Schwerer Verkehrsunfall

24 / 11 / 2013 / 13:45

Knittlingen (pol) Gestern Nachmittag fuhr eine 23-jähre Frau auf der K 3570 von Bretten-Ruit in Richtung Knittlingen. Ca. 200 m vor der Abzweigung mit der K 4520 geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 67-jährigen Frau zusammen.

Danach prallte sie noch leicht dem Auto eines 31-jährigen Mannes zusammen. Die Unfallverursacherin und ihre beiden 1 und 7 Jahre alten Kinder wurden leicht verletzt. Die 67-jährige Frau wurde schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 30.000,- Euro. Die Straße musste bis 15:30 Uhr voll geperrt werden. Im Einsatz war der Rettungsdienst mit 2 Notärzten und 3 Rettungswagen sowie die Feuerwehr Knittlingen mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann.

 

Weitere Artikel

Malsch: Zwei verletzte nach Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer

Blaulicht
11 / 12 / 2019 / 16:28

Karlsruhe (pol/snt) Eine 62 Jahre alte Fußgängerin wurde bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Malsch schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieß die Frau beim Überqueren einer Straße mit einem 59-jährigen Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt.  Nach den bisherigen (…)

Bruchsal: Junge Frau nach Unfall schwer verletzt

Blaulicht
10 / 12 / 2019 / 18:54

Karlsruhe (pol/snt) Auf der A5 kam am es Montagnachhmittag  nach Angaben der Polizei zwischen Karlsruhe- Nord und Bruchsal zu einem Auffahrunfall. Eine Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.  Ein 62-jähriger Fahrer, sowie eine 30-jährige Fahrerin befuhren gegen 19:45 Uhr den rechten Fahrstreifen (…)

Karlsbad: Auffahrunfall am Stauende auf A8

Blaulicht
10 / 12 / 2019 / 10:25

Karlsbad (pol/ms) Auffahrunfall auf der A8 Stuttgart in Richtung Karlsruhe. Wie die Polizei in einer Eilmeldung mitteilte, krachte auf der Höhe der Anschlussstelle Karlsbad ein Sprinter in einen Lkw.  Update: Der Fahrer eines 3,5-Tonners war an einem Stauende kurz vor der (…)

Karlsruhe: Betrunkener E-Scooter-Fahrer stürzt und verletzt sich schwer

Blaulicht
05 / 12 / 2019 / 15:50

Karlsruhe (pol/ms) Ein betrunkener E-Scooter-Fahrer hat sich bei einem Sturz am Mittwochabend in Karlsruhe schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, kam der 44-Jährige beim Überqueren von Straßenbahngleisen zu Fall.  Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 44-Jährige die Siemensallee in westlicher Richtung. An (…)