Unterhaltung

Simple Minds mit fulminantem Abschluss: Das war DAS FEST 2018

22 / 07 / 2018 / 22:54

Karlsruhe (ame/ms) Es waren drei Tage voller musikalischer Höhepunkte, abwechslungsreichem Programm und teils regnerischem Wetter – DAS FEST 2018 in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage. Mit den Simple Minds und einem farbenfrohen Feuerwerk hat das Festival geendet. Am Sonntagabend geht der Veranstalter, ersten Rechnungen zufolge, davon aus, dass rund 230.000 Besucher mit dabei waren. Und das trotz eines sehr nassen Samstags und einem gewittertechnischen Fast-Abbruch am Sonntag.

Simple Minds zum Abschluss

Sonntag, 21 Uhr – die Simple Minds betreten die Hauptbühne und starten damit das letzte Fest-Konzert auf der Hauptbühne. Vorher ritt noch Olli Schulz auf einem aufblasbaren Einhorn durch die Menge und teilte mit dem Karlsruher Publikum seine Meinung zu den politisch bewegten Zeiten mit – wofür er tosenden Beifall erntete. Und Beifall gab es auch für die schottische Rockband. 1997 markierten die Simple Minds bereits ihren Stellenwert am “Mount Klotz”. Noch nie war der Hügel damals so prall gefüllt wie bei deren Konzert. Nun waren sie zurück in Karlsruhe. Mit einem farbenfrohen Feuerwerk ging der Sonntag zu Ende und damit auch DAS FEST 2018.

Marteria will wiederkommen

Es sei einer seiner “drei geilsten Auftritte” gewesen, verriet Marteria kurz nach seinem Auftritt am “Mount Klotz” dem Veranstalter. 40.000 Menschen feierten mit dem Rostocker der von Anfang an die Hauptbühne rockte. Und das scheint auch beim Künstler angekommen zu sein. Marteria war von Stimmung und Location so begeistert, dass er wohl in zwei Jahren wiederkommen möchte, erzählt das Fest-Team.

Gewitter zieht haarscharf an Klotze vorbei

Sonntag – kurz vor 18 Uhr war DAS FEST kurz vorm Abbruch. Doch der Wettergott ließ das Gewitter genau einen Kilometer an der “Klotze” vorbeiziehen. Olli Schulz konnte geplant starten und einem trockenen und sicheren Finale stand nichts im Wege. Insgesamt sprechen auch die Einsatzkräfte am letzten Abend von einem “entspannten Fest”, so war beispielsweise das Deutsche Rote Kreuz 150 Mal im Einsatz. Und auch die Polizei vermeldet keine nennenswerte Störung.

Weitere Artikel

Schmuckhändler muss wegen Mordes lebenslang in Haft

Blaulicht
14 / 08 / 2020 / 12:03

Karlsruhe (mw) Ein 37-jähriger Schmuckhändler aus dem Landkreis Calw ist heute zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Karlsruher Landgericht entschied, dass der Täter sein Opfer vorsätzlich und mit Heimtücke getötet hat. Das Karlsruher Landgericht entsprach mit seinem Strafmaß der (…)

Wespenplage im Sommer: Das hilft gegen die oft lästigen Tiere

Panorama
13 / 08 / 2020 / 18:58

Karlsruhe (vw) Ob beim Kaffee und Kuchen im heimischen Garten oder beim Sommer-Picknick auf der Wiese - oft genug daran teilhaben wollen Wespen, deren Ausbreitung vor allem durch anhaltende Trockenheit begünstigt wird. Viele Menschen versetzen die schwarz-gelb-gestreiften Insekten in sofortige (…)