Wetter

Sommer 2018: Längste Hitzewelle seit Jahrhundertwende

12 / 09 / 2018 / 15:12

Offenbach (pm/ael) Der Deutsche Wetterdienst zieht Bilanz über den Sommer 2018. Die Hitzewelle habe überdurchschnittlich viele Hitzewarnungen gefordert, so der DWD. Die Hitzewelle Juli/August war sogar die längste seit der Jahrhundertwende.

Das 2005 etablierte Hitzewarnsystem des Deutschen Wetterdienstes hat sich diesen Sommer erneut bezahlt gemacht. Überdurchschnittlich viele Hitzewarnungen wurden herausgegeben, insgesamt waren es 5.678. Vor allem die große Hitzewelle Ende Juli/Anfang August war seit der Jahrhundertwende die längste, wie der nationale Wetterdienst berichtet. Betroffen waren vor allem der östliche und nördliche Teil Deutschlands, so wurde beispielsweise für Berlin 22 mal eine Hitzewarnung ausgesprochen, in den Jahren davor waren es im Mittel “nur” zwölf.

Doch auch der Südwesten war von der starken Hitze betroffen. Die dritte der vier festgehaltenen Hitzewellen traf Baden-Württemberg besonders stark. Vom 23. Juli bis 9. August gab es eine erhöhte Wärmebelastung, ausgehend vom Südwesten.  Zwar gab es immer mal wieder Unterbrechungen durch kühlere Tage, diese kamen in Baden-Württemberg allerdings seltener vor als im Rest Deutschlands. So gab es mindestens zwölf Tage ohne Unterbrechung, an denen eine Hitzewarnung ausgesprochen wurde. Die letzte Hitzewelle wurde vom 20. bis 23. August festgehalten. In diesem Zeitraum hatte es Hitzewarnungen vor allem für Süddeutschland gegeben.

Weitere Artikel

Trotz Schneemassen: Keine Hochwassergefahr in der Region

Panorama
14 / 01 / 2019 / 19:21

Region (da) Große Schneemengen in einigen Teilen Bayerns und Österreichs beherrschen aktuell die Berichterstattung. Auch im Schwarzwald waren in den letzten Tagen einige Schneepisten und Straßen gesperrt, weil Bäume aufgrund des Schnees umzustürzen drohten. Jetzt haben Schnee und Eis in (…)

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
21 / 12 / 2018 / 18:30

Region (red) Die Nachrichten am Freitag - heute mit Amin Mir Falah und unter anderem mit diesen Themen: Weitblick: Bürger wehren sich gegen Pforzheimer Zukunftsprojekt "Innenstadt Ost" - Rückblick: Jahresendspurt bei Kombi-Arbeiten - Ausblick: Karlsruher SC vor Winterpause.

Gibt es "weiße Weihnachten"?

Panorama
21 / 12 / 2018 / 15:47

Karlsruhe (fah) Die meisten Geschenke sind gekauft, der Tannenbaum geschmückt und die Kerzen auf dem Adventskranz brennen. Die meisten Deutschen sind vorbereitet auf das Weihnachtsfest am Montag. Nur das Wetter will noch nicht so ganz mitspielen. Statt Schnee und Eis (…)