Wetter

Sommer bleibt auf Sparflamme

14 / 08 / 2017 / 11:08

Karlsruhe (pm/ms) Auch blauer Himmel und Temperaturen von bis zu 28 Grad können am Montag keine Hoffnungen auf eine längere Rückkehr des Sommers machen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, sollen im Wochenverlauf Tiefdruckgebiete vielerorts für Regenschauer und Gewitter sorgen. 

“Ein schöner Tag macht noch keinen Sommer”, so Lars Kirchhübel vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Auch wenn das Thermometer am Dienstag auf bis zu 30 Grad klettert, soll das Wetter ab Mittwoch schon wieder schlechter werden. Laut den Meteorologen, sei der Rest der Woche dann kaum noch sonnig. Die Temperaturen sollen zwischen 23 und 26 Grad schwanken.

Erste Anzeichen des Herbstes

In den Nächten machen sich nach DWD-Angaben dichte Nebelfelder als erste Anzeichen des Herbstes bemerkbar, der meteorologoisch erst im September beginnt. Vor allem in der Nacht zu Montag müsse mit eingeschränkter Sicht gerechnet werden.

Weitere Artikel

Trotz Schneemassen: Keine Hochwassergefahr in der Region

Panorama
14 / 01 / 2019 / 19:21

Region (da) Große Schneemengen in einigen Teilen Bayerns und Österreichs beherrschen aktuell die Berichterstattung. Auch im Schwarzwald waren in den letzten Tagen einige Schneepisten und Straßen gesperrt, weil Bäume aufgrund des Schnees umzustürzen drohten. Jetzt haben Schnee und Eis in (…)

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
21 / 12 / 2018 / 18:30

Region (red) Die Nachrichten am Freitag - heute mit Amin Mir Falah und unter anderem mit diesen Themen: Weitblick: Bürger wehren sich gegen Pforzheimer Zukunftsprojekt "Innenstadt Ost" - Rückblick: Jahresendspurt bei Kombi-Arbeiten - Ausblick: Karlsruher SC vor Winterpause.

Gibt es "weiße Weihnachten"?

Panorama
21 / 12 / 2018 / 15:47

Karlsruhe (fah) Die meisten Geschenke sind gekauft, der Tannenbaum geschmückt und die Kerzen auf dem Adventskranz brennen. Die meisten Deutschen sind vorbereitet auf das Weihnachtsfest am Montag. Nur das Wetter will noch nicht so ganz mitspielen. Statt Schnee und Eis (…)