Sommertour Pforzheim: Verein Blackforestwave

07 / 09 / 2018 / 16:30

Pforzheim (da) Seit vier Jahren arbeiten Steffen Rose und sein Verein Blackforestwave aus Pforzheim an der Entwicklung einer künstlichen Welle, wie man sie zum Beispiel in ähnlicher Form aus München kennt. Das Ziel: Im Nagold-Zufluss surfen. Im Karlsruher Institut für Technologie wurde die künstliche Welle Anfang des Jahres bereits getestet. Mit Moderatorin Dorothee Ackermann haben Steffen Rose und seine Mitstreiterin Kristin Bechtold über den aktuellen Stand des Projekts und die anderen Ziele des Vereins gesprochen.

Weitere Artikel

Pforzheimer Surfwelle entsteht

Panorama
28 / 11 / 2018 / 19:34

Pforzheim (fah)Die Arbeiten für Pforzheims eigene Surfwelle haben begonnen. Schon im nächsten Jahr sollen erste Besucher die Black Forest Wave im Pforzheimer Kupferdächle benutzen können. Im September bekam das Team von Black Forest Wave die wasserrechtliche Erlaubnis, die Welle zu (…)

Ab dem Frühjahr 2019 kann in Pforzheim gesurft werden

Wirtschaft
21 / 11 / 2018 / 20:10

Pforzheim (pm/laho) Nach vier Jahren Projektarbeit und ehrenamtlichem Engagement ist es soweit. Die stehende Flusswelle "blackforestwave" wird noch im November 2018 gebaut. Schon Ende September erhielt blackforestwave e.V. vom Amt für Umweltschutz der Stadt Pforzheim die wasserrechtliche Erlaubnis für den (…)

Standort steht fest: Neues von der "blackforest wave"

Panorama
26 / 08 / 2018 / 08:55

Pforzheim (pm/vg) Steffen Rose und sein Verein Blackforest Wave aus Pforzheim arbeiten seit über vier Jahren an der Entwicklung einer künstlichen Welle, wie man sie zum Beispiel in ähnlicher Form aus München kennt. Im Karlsruher Institut für Technologie wurde die (…)

Telekom will Netz in Graben-Neudorf ausbauen

Panorama
12 / 04 / 2018 / 13:55

Graben-Neudorf (pm/da) Anfang nächsten Jahres will die Telekom ihr Netz in Graben-Neudorf, westlich von Karlsruhe, ausbauen. Knapp 3.000 Haushalte würden damit nach Angaben der Gemeinde schnelleres Internet bekommen. Das maximale Tempo beim Download soll auf bis zu 100 Megabit pro (…)