Blaulicht

Sperrung der Durlacher Allee: Rucksack war verantwortlich

07 / 12 / 2017 / 09:16

Karlsruhe (pol/ms) Die Durlacher Allee war gestern Abend zwischen der Abfahrt Dornwaldsiedlung und Stachus-Kreuzung aufgrund eines verdächtigen Gegenstandes für rund zwei Stunden gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, wurde in einer Unterführung ein Rucksack gefunden. An ihm waren Kabel angebracht. 

Nachdem ein angefordertes Entschärfer-Team des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg den Gegenstand untersucht hatte, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Vollsperrung der Durlacher Allee zwischen 21.45 und 23.45 Uhr führte zu geringen Behinderungen des Individualverkehrs.

Weitere Artikel

11-Jährige bei Unfall in Rastatt schwer verletzt

Blaulicht
18 / 09 / 2018 / 16:33

Rastatt (pol/ms) Eine 11-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Unfall heute Nachmittag in Rastatt schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Schülerin von einem 60-jährigen Autofahrer erfasst. Die 11-Jährige war mit ihrem Velo auf einem Radweg entgegen der (…)

Nach Unfall schwer verletzt: Fahranfänger fährt Rollstuhlfahrer um

Blaulicht
18 / 09 / 2018 / 15:47

Oberhausen-Rheinhausen (pol/ms) Bei einem Unfall am Montagnachmittag in Oberhausen-Rheinhausen hat sich ein 89 Jahre alter Rollstuhlfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Rentner von einem Fahranfänger erfasst. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Nach (…)