Panorama

„Sport und Fun“ für Kinder und Jugendliche

04 / 11 / 2014 / 15:01

Rastatt (pm) Die Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtteil Rheinau ab sofort wieder das Sportprogramm „Sport und Fun“ in der Sporthalle der Gustav-Heinemann-Schule an.

Wie die Stadt Rastatt weiter mitteilt, findet das beliebte Sportprogramm alle zwei Wochen an einem Sonntagnachmittag statt, der nächste Termin ist Sonntag, 16. November. Kinder ab der dritten Klasse bis einschließlich 14 Jahren können sich von 14 bis 16 Uhr sportlich austoben, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahren von 16 bis 18 Uhr. Mitzubringen sind Sportbekleidung und Hallenschuhe. Unterstützt wird das Projekt der Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord von der Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau e.V. sowie jungen Ehrenamtlichen aus dem Stadtteil.

Weitere Termine zum Vormerken: Sonntag, 30. November, und Sonntag, 14. Dezember 2014. Für Januar und Februar sind weitere Veranstaltungen geplant.

Weitere Artikel

Neue Erdabsenkung wegen Bahntunnel?

Panorama
24 / 04 / 2018 / 19:08

Rastatt (lms) Vor einem Jahr hat die Tunnel-Havarie an der Strecke der Rheintalbahn in Rastatt für ein über die deutschen Grenzen gehendes Verkehrschaos gesorgt. Jetzt gab es an anderer Stelle eine neue Absenkung des Bodens oberhalb des Bahntunnels. Ob es (…)

Mit Gürtel geschlagen: 19-Jähriger in Rastatt verletzt

Blaulicht
24 / 04 / 2018 / 11:10

Rastatt (pol/da) Ein 18 Jahre alter Jugendlicher hat am Montagabend in Rastatt einen 19-Jährigen mit einem Gürtel verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Betrunkene seinen afghanischen Landsmann gegen 17.30 Uhr zunächst mit Schlägen attackiert. Anschließend nahm er einen Gürtel (…)

Im Trend: Immer mehr Arbeitnehmer pendeln zum Job

Panorama
23 / 04 / 2018 / 18:02

Region (ame) Wie eine aktuelle Datenstudie ergeben hat, pendeln über 100.000 Menschen tagtäglich zu ihrem Job in Karlsruhe. 2013 waren es noch sieben Prozent weniger. Außerdem verlassen mittlerweile rund 44.000 Menschen die Fächerstadt zum Arbeiten. Laut der Datenstudie des SWR (…)

FDP fordert Aufarbeitung nach Haverie-Schaden

Politik
22 / 04 / 2018 / 15:39

Karlsruhe (pm/an) Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) fordert eine lückenlose Aufarbeitung der Schäden durch die Haverie in Rastatt. Ein Gutachten der Hanseatic Transport Consultancy und des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V. bezifferte die Schäden jüngst auf mindestens zwei Milliarden Euro. In dem (…)