Stadt geht gegen KSC in Berufung

16 / 10 / 2019 / 19:15

Karlsruhe (msc) Der Streit zwischen der Stadt Karlsruhe und dem Karlsruher Sport Club geht in die nächste Runde: In der gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem KSC geht die Stadt nun in Berufung. Am vergangenen Wochenende schienen die Wogen geglättet zu sein. Das zumindest behauptete der wiedergewählte Präsident Ingo Wellenreuther auf der Mitgliederversammlung. Nun also die Wende.

Weitere Artikel

Wieder Unentschieden: KSC kann Überzahl nicht nutzen

KSC
11 / 11 / 2019 / 22:30

Karlsruhe (ks) Im Montagabendspiel der zweiten Bundesliga haben sich der Karlsruher SC und Erzgebirge Aue mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Zwar drückten die Badener in der zweiten Hälfte auf den Sieg, konnten ihre Überzahl aber nicht entscheidend nutzen. Das einzige Tor für (…)

PSK Lions unterliegen deutlich in Kirchheim

Sport
09 / 11 / 2019 / 21:18

Kirchheim (msc) Die PSK Lions haben am Samstagabend eine deutliche Niederlage einstecken müssen. In Kirchheim war für die Löwen beim 65:84 nichts zu holen. Bester Werfer der Karlsruher war Maurice Pluskota mit 13 Punkten.  Damit geht der Abwärtstrend der vergangenen (…)

Stadionstreit in Karlsruhe: Stadt muss Vertrag herausrücken

KSC
08 / 11 / 2019 / 16:21

Karlsruhe (pm/mw) Im Streit um den Neubau des Wildparkstadions hat das Oberlandesgericht in Karlsruhe am Freitagnachmittag die Berufung der Stadt, die Zwangsvollstreckung einzustellen, weitgehend abgewiesen. Damit hat der KSC einen Anspruch auf die Übermittlung verschiedener Unterlagen - darunter der Totalunternehmervertrag. (…)

Stadt bezuschusst künftig Hundehalter

Panorama
07 / 11 / 2019 / 19:09

Karlsruhe (ml) Die Stadt Karlsruhe hat am Dienstag im Hauptausschuss entschieden, den Hundeführerschein mit 200 Euro zu bezuschussen. Die Prämie soll Hundebesitzer dazu bewegen, mehr Zeit in die Hundeerziehung zu investieren. Wir haben mit dem Ordnungsamt Karlsruhe und einem Hundetrainer (…)