Stadt Rastatt äußert sich zur Tunneldebatte

26 / 11 / 2019 / 17:56

Rastatt (msc) Der Rastatter Bahntunnel ist und bleibt ein Diskussionsthema. Vergangene Woche waren wir bei den Vorbereitungen zur Bergung der betonierten Tunnelbohrmaschine. Dort gab uns ein DB-Sprecher Auskunft zum aktuellen Stand der Dinge. Mit seinen Aussagen sorgte er bei Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch für Bestürzung. Dieser ging bislang davon aus, dass die dafür vorgesehene Ausweichstrecke von den Güterzügen nur im absoluten Notfall genutzt werde. Über die aktuellen Aussagen von Seiten der Bahn, ist er alles andere als glücklich.

Weitere Artikel

Streit um Rastatter Bahntunnel geht weiter

Panorama
04 / 12 / 2019 / 17:29

Rastatt (lp) Die Aussagen der Bahn, dass nicht alle Güterzüge den Tunnel in Rastatt befahren können sorgt weiterhin für Streitigkeiten. Auch Bundestagsabgeordnete schalten sich inzwischen ein. Der CDU-Politiker Kai Whittaker und die Bahn sind bereits im Austausch über die Besorgnisse, (…)

Planungen für Bergung der Tunnelbohrmaschine schreiten voran

Panorama
21 / 11 / 2019 / 17:45

Rastatt (lp) Über zwei Jahre ist es schon her. Die Tunnelhavarie an der Rheintalbahn-Strecke in Niederbühl. Die Weströhre soll bis 2021 fertig sein. Ab dann will die Bahn die Strecke der Altbalbahn umlegen, um so die havarierte Tunnelbohrmaschine in der (…)

Sprechender Mülleimer in Rastatt

Panorama
20 / 11 / 2019 / 14:31

Rastatt (msc) Mehr Kontrollen, höhere Bußgelder, neue Mehrwegsysteme. Deutsche Städte gehen den Kampf gegen Müll auf den Straßen mit verschiedenen Strategien an. So auch die Stadt Rastatt: Seit vergangenen Freitag gibt es in der Innenstadt einen sprechenden Mülleimer. Er soll (…)