Blaulicht

Stadt und Polizei Karlsruhe treffen Vorkehrungen für das Wochenende: Verstärkte Polizeipräsenz in der Innenstadt

24 / 07 / 2020 / 16:01

Karlsruhe (pol/snt) Wie die Polizei mitteilt,  ist es  in der Nacht zum vergangenen Samstag während einer Polizeikontrolle am Schlossplatz zu einem Gruppenzusammenschluss und aggressiver Stimmung gegen Polizeikräfte gekommen.  Aus diesem Grund wird die Stadtverwaltung sowie die Polizei Karlsruhe an den kommenden Wochenenden in den Nächten verstärkt in der Innenstadt präsent sein.

Nach Angaben der Polizei sind die jüngsten Vorkommnisse, aufgrund ähnlicher Sachverhalte in anderen Städten, sehr ernst zu nehmen. Um solche Ausschreitungen vorzubeugen, wurden im Laufe der Woche Verkehrungen abgestimmt. Neben dem verstärkten Einsatz von Kräften des kommunalen Ordnungsdienstes und des Polizeipräsidiums Karlsruhe, werden zusätzliche Polizeikräfte in Bereitschaft gehalten, um schnell reagieren zu können. Zudem werden die Einsatzkräfte neben dem Schlossplatz und Schlossgarten insbesondere auch Teile der Kaiserstraße, den Hirschhof und den Ludwigsplatz im Auge behalten. Um Menschenansammlungen nach 20 Uhr  am Schlossgarten zu vermeiden, wird auf die Einhaltung der Schließzeiten hingewiesen und auf das Verlassen des Schlossgartens hingewirkt. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Personengruppen in der  Öffentlichkeit nach wie vor die Hygieneregeln. Laut Polizei ignorierten überwiegend jüngere Leute in den letzten Wochen die Abstandsregeln. Daher appelliert die Stadt und Polizei Karlsruhe noch einmal an die Einhaltung der Vorschriften.

 

Weitere Artikel

Neuer Hightech-Blitzer in Karlsruhe soll zu vorausschauendem Fahren führen

Panorama
12 / 08 / 2020 / 16:31

Karlsruhe (msc) Rund 25.000 Verkehrsunfälle mit 3.500 Verletzten und 29 Todesopfern. Das die Bilanz der Karlsruher Polizei aus Jahr 2019. Die häufigste Unfallursache: Überhöhte Geschwindigkeit in Zusammenhang mit zu geringem Abstand. Um dem entgegenzuwirken, will die Karlsruher Verkehrspolizei nun mit (…)

Enzkreis: Mit 201 km/h auf der Landstraße unterwegs

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 16:50

Königsbach-Stein (pol/mw) Am Dienstagmittag wurde ein Porschefahrer auf der L611 mit 201 km/h (ohne Toleranzabzug) gemessen. Den Fahrer erwarten nun 680 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim führten Geschwindigkeitsmessungen im Zeitraum von 09.30 Uhr bis (…)

Pforzheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 16:13

Pforzheim (pol/mw)  Am frühen Montagmorgen wurde ein 35-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim schwer verletzt. Ein 35-jähriger Autofahrer war gegen 4:30 Uhr zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er den Fahrstreifen wechselte. Nach (…)