Stadtverwaltung stellt aktuelle Zahlen vor: Kitaplätze in Pforzheim bleiben rar

07 / 02 / 2019 / 16:50

Pforzheim (amf) Werdende Eltern müssen sich in vielen Regionen schon auf die Suche nach einem Kitaplatz machen, bevor das Kind überhaupt auf der Welt ist. In Pforzheim ist die Situation besonders angespannt und das schon seit Jahren. Da bringt es Eltern oft auch nichts, früh dran zu sein. 2018 fehlten über 600 Betreuungsplätze in der Goldstadt. Nach und nach sollen jetzt neue Plätze geschaffen werden, um dem Bedarf gerecht zu werden. Über den aktuellen Stand hat die Stadtverwaltung heute informiert.

Weitere Artikel

Regierungspräsidium genehmigt Pforzheimer Doppelhaushalt

Politik
24 / 04 / 2019 / 11:04

Karlsruhe/Pforzheim (pm/lk) Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat nun den Doppelhaushalt 2019/2020 der Stadt Pforzheim genehmigt. In der heutigen Mitteilung der Stadt Pforzheim heißt es, dass nun wichtige Themen vorangebracht werden können. Die Gesetzmäßigkeit des Doppelhaushalts für die Haushaltsjahre 2019/2020 ist bestätigt, (…)

SPD Karlsruhe: Anzeige gegen Unbekannt

Politik
23 / 04 / 2019 / 17:56

Karlsruhe (pm/lk) In der Nacht zum Ostersonntag wurden in Karlsruhe Wahlkampfplakate der SPD zur Kommunal- und Europawahl angezündet. Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Stadt teilt heute in einer Pressemitteilung mit, dass er Anzeige gegen Unbekannt erstattet. In der Annweiler Straße zwischen Knielingen und (…)

Sarow baut "pinke Häuser" ab

Politik
23 / 04 / 2019 / 12:57

Pforzheim (pm/ij) Der Pforzheimer Künstler Andreas Sarow baut nun doch seine Installation "Factory" an der Unteren Wilferdinger Straße ab. Das hat die Stadt Pforzheim jetzt bekannt gegeben. Eigentlich hätten die pinken Häuser schon Ende 2018 abgebaut werden sollen. Dagegen wehrte (…)

Baden-Baden informiert zu den Wahlen

Politik
18 / 04 / 2019 / 14:29

Baden-Baden (da) Der Countdown läuft. Noch rund fünf Wochen dann wird gewählt. Am 26. Mai stehen die Kommunal- und die Europawahl an. Bei wem die Bürger ihr Kreuzchen setzen, das bleibt ihnen selbst überlassen. Tipps zur Wahl bekommen die Baden-Badener (…)