Panorama

Streik im Städtischen Klinikum

20 / 04 / 2016 / 10:00

Stuttgart/Karlsruhe (pm/amf) In insgesamt 20 kommunalen Kliniken Baden-Württembergs finden heute Streiks statt – davon betroffen ist auch das Städtische Klinikum Karlsruhe. Mit Beginn der Frühschicht um 6 Uhr werden einige Mitarbeiter ihre Arbeit niederlegen, was zu Einschränkungen im Betrieb führen wird. Die Geschäftsführung des Städtischen Klinikums hat Vorkehrungen zur Sicherstellung der Patientenversorgung getroffen und eine Notdienstvereinbarung mit ver.di vereinbart.

Die Notdienstvereinbarung regelt die personelle Besetzung in den OP-Bereichen. Nach Angaben des Städtischen Klinikums ist davon auszugehen, dass Behandlungen und Operationen, die aus medizinischer Sicht aufschiebbar sind, verschoben werden müssen. „Alle lebensnotwendigen Operationen werden durchgeführt, alle Notfälle aufgenommen und versorgt“, sagte Prof. Hans-Jürgen Hennes, Ärztlicher Geschäftsführer des Klinikums. Ver.di setzt sich mit den Warnstreiks für „eine anständige Gehaltserhöhung“ für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst ein.

Weitere Artikel

Die Lage entspannt sich

Corona
06 / 05 / 2020 / 15:31

Karlsruhe (msc) Die Lage im Städtischen Klinikum Karlsruhe entspannt sich. Auch hier in der Region sind die Zahlen der Corona-Infizierungen rückläufig. Dennoch steht das Klinikum vor einigen Herausforderungen.

Fridays for Future trotz Corona

Corona
24 / 04 / 2020 / 18:21

Karlsruhe (mw) Für Klimastreiks sind in den vergangenen Jahren unzählige Menschen gemeinsam auf die Straße gegangen. Im Zuge der "Fridays for Future" - Bewegung, sollen die Streiks auch während der Corona-Pandemie fortgesetzt werden. Da das in Gruppen auf der Straße (…)

Erster Todesfall in Karlsruhe

Corona
25 / 03 / 2020 / 17:31

Karlsruhe (mw) Am gestrigen Mittag musste das Städtische Klinikum Karlsruhe den ersten Todesfall in Folge des COVID-19-Virus beklagen.