Wirtschaft

Statistisches Landesamt: Umsatz im baden-württembergischen Einzelhandel im August um 3,3 % höher als im Vorjahresmonat

16 / 10 / 2019 / 13:18
Baden-Württemberg (pm/ck) Der Umsatz des Einzelhandels in Baden-Württemberg lag im August 2019 real, das heißt preisbereinigt, um 3,3 % über dem des Vorjahresmonats. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Umsätze nominal, das heißt nicht preisbereinigt, um 4,1 %. Zum Vergleich: Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes setzten die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland im August 2019 real 3,2 % und nominal 3,8 % mehr um als im Vorjahresmonat. Die Geschäfte in Baden-Württemberg hatten im August 2018 sowie im August 2019 jeweils an 27 Tagen geöffnet.

Der baden-württembergische Einzelhandel mit Lebensmitteln (zum Beispiel in Supermärkten, im Facheinzelhandel und auf Märkten) setzte im August 2019 real 2,8 % und nominal 4,3 % mehr um als im August 2018. Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze im August 2019 real um 3,7 % und nominal um 4,0 % über denen des Vorjahresmonats.

Von Januar bis August 2019 setzte der Einzelhandel in Baden-Württemberg preisbereinigt 2,5 %, und nicht preisbereinigt 3,3 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Weitere Artikel

Innovatives Rastatter Verkehrskonzept

Panorama
17 / 01 / 2020 / 14:23

Rastatt (mas) Wer kennt es nicht: Im Stress nur noch einmal kurz in die Stadt um ein paar Erledigungen zu machen. Doch dann findet man einfach keinen Parkplatz und der Shoppingtrip muss ausfallen. Exakt gegen dieses Problem hat der Gewerbeverein (…)

Zwillingsgeburten 2018: Zweithöchster Wert seit Bestehen des Landes

Panorama
17 / 10 / 2019 / 10:40

Baden-Württemberg (pm/ck) 1 973 Zwillingsgeburten in Baden-Württemberg – zweithöchster Wert seit Bestehen des Landes. Bei jeder 54sten Geburt wurden im vergangenen Jahr Zwillinge geboren: Von den 107 216 baden-württembergischen Frauen, die im Jahr 2018 Kinder zur Welt brachten, gebaren 1 973 Zwillinge. Damit lag (…)

Landesweite Streiks im Einzelhandel werden fortgesetzt

Wirtschaft
21 / 06 / 2019 / 08:14

Karlsruhe/Stuttgart (pm/ame) Am heutigen Freitag, den 21. Juni, wird wieder landesweit im Einzelhandel gestreikt. Die Gewerkschaft ver.di rechnet im ganzen Land mit rund 1.500 Streikenden. Zum Streik aufgerufen werden Beschäftigte von Betrieben im Raum Mannheim-Heidelberg, Stuttgart mit Umgebung, Heilbronn/Schwäbisch Hall (…)

Noch keine Einigung: Streiks im Einzelhandel fortgesetzt

Wirtschaft
15 / 06 / 2019 / 10:21

Karlsruhe/Region (pm/ms) Die Gewerkschaft ver.di hat am gestrigen Freitag erneut zu Streiks im Einzelhandel aufgerufen, auch in Karlsruhe, Pforzheim und Bretten. Wie die Gewerkschaft heute mitteilte, beteiligten sich rund 500 Beschäftigte. Die Streiks sind eine Reaktion auf die dritte gescheiterte (…)