Stattbad: Projekt macht digitales Eintauchen ins alte “Emma” möglich

03 / 05 / 2019 / 16:53

Pforzheim (pm/ame) Für Badegäste ist die alte Männerschwimmhalle des ehemaligen Emma-Jaeger-Bades in Pforzheim seit 2011 geschlossen. Dank des Projektes “Stattbad. Virtueller Projektraum im alten Emma-Jaeger-Bad” kann man nun jedoch digital in die Schwimmhalle eintauchen.

Das Unternehmen “Raumgang” mit Sitz im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim präsentiert im Rahmen von “ALFONS & EMMA. Quartiersfest an der Enz” am 12. Mai einen hochauflösenden 360-Grad-Rundgang durch die Jugendstil-Schwimmhalle, in den die Ausstellung “Betrachtung und Widerstreit” integriert ist.

Die Jugendstilschwimmhalle wurde als Teil des Emma-Jaeger-Bades im Jahr 1911 eröffnet und war bis 2011 in Betrieb. Nach der Schließung des Bades wurde ein Teil zum Kreativzentrum umgebaut, das 2014 eröffnet wurde. Die alte Schwimmhalle ist jedoch seitdem für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Matthias Lüben, der mit seiner Firma Raumgang unter anderem virtuelle Rundgänge von historischen Gebäuden erstellt, möchte dies nun ändern: “Mit dem Stattbad möchten wir nicht nur die alte Schwimmhalle wieder für die Öffentlichkeit sichtbar machen, sondern gleichzeitig Künstlern und Designern die Möglichkeit geben, sich digital in einer besonderen Art und Weise zu präsentieren”, erklärt Matthias Lüben.

Daher lud Matthias Lüben den Künstler Thomas Olze ein, eine Ausstellung mit Pforzheimer Künstlern für die Schwimmhalle zu konzipieren, die nun in dem virtuellen Rundgang zu sehen ist. Am Bildschirm oder mit der VR-Brille können die Nutzer nun durch das Schwimmbecken der Jugendstilhalle spazieren. In den kleinen Umkleidekabinen um das Becken herum können die Betrachter Werke von Stefan Pflüger, Thomas Olze und Alfred Müller entdecken, weitere Werke von Thomas Olze, Stefan Pflüger sowie von Iris Caren von Württemberg werden an den Außenwänden der Schwimmhalle präsentiert.

Der Öffentlichkeit wird die Ausstellung im Rahmen des Quartiersfestes am 12. Mai 2019 von 11 bis 18 Uhr im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim präsentiert, dem Publikum werden hier auch VR-Brillen zur Betrachtung zur Verfügung gestellt. Im Anschluss wird der Rundgang mit Ausstellung hier abrufbar sein.

Weitere Artikel

Klimaschutzwoche in Pforzheim: Eisblockwette

Panorama
14 / 06 / 2019 / 18:53

Pforzheim (mw) Gestern hat die neunte Klimaschutzwoche in Pforzheim begonnen. Bis zum 21. Juni gibt es mehrere Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen zum Thema Klimaschutz. Eine davon ist die Eishauswette. 30 Tage lang steht eine Holzhütte in der Fußgängerzone. In der wärmegedämmten (…)

Kinder prügeln sich auf Schulhof

Blaulicht
11 / 06 / 2019 / 12:28

Pforzheim (pol/ij) Nachdem zwei unbekannte Kinder drei Brüder auf dem Schulhof in der Konrad-Adenauer-Straße in Pforzheim ins Gesicht und auf den Rücken geschlagen haben, sucht die Polizei nach Zeugen oder Hinweisgebern. Ein 12-jähriger Junge spielte am Sasmtag gegen 18.30 Uhr (…)

Kfz-Handwerker kämpfen für mehr Gehalt

Panorama
04 / 06 / 2019 / 12:42

Pforzheim (pm/ij) Fünf Prozent mehr Geld, eine bessere Bezahlung in der Ausbildung und einheitliche Lohnregelungen im ersten Lehrjahr. Unter anderem dafür haben Mitarbeiter im Kfz Handwerk heute in Baden-Württemberg eine Stunde lang die Arbeit niedergelegt. Auch in Pforzheim gab es (…)

42-Jähriger eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

Blaulicht
03 / 06 / 2019 / 13:34

Pforzheim (pol/pas) Ein 42 Jahre alter Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall in Pforzheim-Eutingen am Vormittag lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Das teilt die Polizei mit. Der Mann sei nach ersten Ermittlungen zwischen einem drei bis vier Tonnen schweren Betonrohr und einer (…)