Blaulicht

Stillgelegter Kamin entfacht Brand

17 / 12 / 2013 / 15:24


Pforzheim (pol) Am Montag, gegen 15.30 Uhr, wurde die Feuerwehr Pforzheim wegen eines Brandes in der Wilferdinger Straße alarmiert. Ein Mann hatte in einem seit 3 Jahren stillgelegten Kamin ein Feuer angezündet. Durch starke Hitzeentwicklung ist ein Schamottenstein, umgangssprachlich als feuerfester Stein bezeichnet, gebrochen, wodurch sich das Feuer in einen Hohlraum hinter dem Kamin und bis zur Zwischendecke ausbreiten konnte.

Die Pforzheimer Feuerwehr musste mit 21 Einsatzkräften ausrücken und die Zwischendecke heraussägen um den Brand zu löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel

Großbrand im Fitnessstudio

Blaulicht
03 / 03 / 2020 / 17:28

Bretten (ks) In einem Fitnessstudio ist es am heutigen Morgen zu einem Brand gekommen. Vom Saunabereich breitete sich das Feuer bis zum Dachstuhl aus. Die Feuerwehr war rechtzeitig vor Ort.

Zwei Verletzte nach Feuer in Pforzheim

Blaulicht
23 / 01 / 2020 / 12:24

Pforzheim (pol/ms) Am Donnerstagmorgen ist es in einer Dachwohnung eines Mehrfamilienhauses in Pforzheim zu einem Feuer gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Das Feuer brach gegen 8.40 Uhr in der Dillsteiner (…)

Mehrfamilienhaus steht in Flammen

Blaulicht
11 / 01 / 2020 / 11:05

Pfinztal (pol/msc) – In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es in einem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Alle Anwohner blieben unverletzt. Gegen 23.27 Uhr meldeten Anwohner über den Notruf den Brand in der Friedenstraße in Wöschbach. Nach Polizeiangaben ist der (…)

Wie es mit der Schwarzwaldstube in Baiersbronn weitergeht

Blaulicht
07 / 01 / 2020 / 17:55

Baiersbronn (msc) Es war eine Nachricht, die am Wochenende über die Grenzen hinaus für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt hat: Der Großbrand am frühen Sonntagmorgen in der Schwarzwaldstube der Traube Tonbach in Baiersbronn. Das traditionsreiche Sterne-Restaurant stand trotz zahlreicher Maßnahmen der Feuerwehr (…)