Blaulicht

Sturmtief Eberhard sorgt für zahlreiche Einsätze

11 / 03 / 2019 / 10:57

Karlsruhe/Pforzheim/Enzkreis/Calw (pol/sf) Zu mehr als 200 Einsätzen in der Region musste die Rettungskräfte wegen Sturmtief Eberhard ausrücken. Allein 150 Einsätze gab es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. In Pforzheim und Enzkreis kam es zu 31 Einsätzen am Sonntag. 

Umgestützte Bäume, Verkehrsschilder oder herabfallende Dachziegel hielten die Einsatzkräfte auf Trab. An mehreren Gebäuden, Fassaden und Dächern entstanden dadurch Sachschäden. Mehrere umgestützte Bäume blockierten Straßen. Das Polizeipräsidium Karlsruhe schätzt den Sachschaden auf etwa 230.000 Euro.

Bis auf einen Fußgänger in Karlsruhe gab es keine Verletzungen. Der Mann wurde von einem umfallenden Verkehrsschild leicht im Gesicht verletzt. In Dettenheim-Rußheim und Bretten-Sprantal wurden zwei Dächer durch das Sturmtief Eberhard abgedeckt. Auch das Kunstwerk “Pinke Häuser” in Pforzheim ist durch den Sturm beschädigt worden. Außerdem kam es in Calw Stammheim zu einem Schmorbrand, nachdem der Sturm die Stromleitung einer Schreinerei beschädigt hatte.

 

 

 

Weitere Artikel

Reizgasaustritt an Schule in Rheinstetten

Blaulicht
25 / 06 / 2019 / 19:08

Rheinstetten-Mörsch (pol/mw) Heute Vormittag kam es zu einem Reizgasaustritt an einer Schule in Rheinstetten. 20 Kinder und zwei Lehrer wurden leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich an einer Realschule im Rheinstettener Stadtteil Mörsch. Dort wurde im Schulflur, durch eine bisher (…)

Hitzewelle trifft Deutschland

Panorama
25 / 06 / 2019 / 18:44

Karlsruhe (bs) 31° Grad hatte es heute, hier bei uns in der Region. Morgen sollen es sogar 38 werden. Viel fehlt dann nicht mehr, bis zum Hitzerekord von 2015. Der lag bei 40,3° Grad Celsius.

PxP Allstars feiern DAS FEST-Finale in der "Klotze"

Unterhaltung
25 / 06 / 2019 / 17:33

Karlsruhe (ame) Lange haben die DAS FEST-Fans auf den Hauptact für Sonntag-Abend warten müssen, nun haben die Macher des Festivals das Geheimnis gelüftet. Mit den PxP Allstars ist das Line-Up der dreitägigen Party in der "Klotze" nun komplett. Wer genau (…)