Blaulicht

Sturmtief sorgt für zahlreichen Sachschaden in der Region

11 / 02 / 2019 / 08:17

Karlsruhe/Pforzheim/Enzkreis/Calw (pol/ame) Knapp 70 mal rücken die Einsatzkräfte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe wegen des Sturms am Sonntag aus. In der Regel waren Bäume und Bauzäune umgestürzt, Dächer beschädigt und Äste abgebrochen. Ob Personen verletzt wurden – dazu gibt es derzeit keine Informationen (Stand: 10. Februar, 23.40).

Vom Deutschen Wetterdienst wurde für den 10. Februar, 6 Uhr bis 0 Uhr eine Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen herausgegeben. Der Wind verstärkte sich ab circa 12 Uhr merkbar bis hin zu Sturmböen und flaute, begleitet von zum Teil kräftigen Regenfällen, bis gegen 20 Uhr wieder merklich ab. Im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Karlsruhe wurden in diesem Zeitraum bei der Leitstelle der Polizei etwa 66 Einsätze mit Gefahrenlagen oder Unwetterschäden abgearbeitet. In der Regel handelte es sich um abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume und Bauzäune, umgeknickte Verkehrszeichen, beschädigte Dächer oder andere herumfliegende Gegenstände. Auf der A 5, Fahrtrichtung Süden, Höhe Büchenau, kam ein umgefallener Baum zum Teil auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen und musste durch die Autobahnmeisterei entfernt werden. Ein Pkw kam hierbei durch einen Ast zu Schaden, welcher die Windschutzscheibe desselben beschädigte.

Die Schwerpunkte der Ereignisse lagen im Stadtkreis Karlsruhe mit 22 und Ettlingen mit 12 Einsatzlagen. Im Bereich Pforzheim/Enzkreis waren zehn und im Bereich Calw/Nagold acht sturmbedingte Einsatzlagen im Lagezentrum der Polizei gemeldet worden.

Weitere Artikel

250.000 Euro Sturm-Schäden - Tornado-Sichtung nicht bestätigt

Blaulicht
07 / 08 / 2019 / 09:20

Karlsruhe/Enzkreis (pol/da) Orkanartige Windböen und Starkregen haben in der vergangenen Nacht im Bezirk des Polizeipräsidiums Karlsruhe einen Sachschaden von 250.000 Euro verursacht. Wie die Polizei gegenüber Baden TV erklärte, verzeichneten die Einsatzkräfte allein zwischen 20.50 und 21.45 Uhr 70 Einsätze; (…)

Update: Bahnhofsvorplatz gesperrt

Blaulicht
13 / 07 / 2019 / 21:20

Update: Wie die Polizei mitteilt geht der Tag traurig zu Ende. Der Mann ist gegen 22.30 Uhr vom Kran gesprungen. Die Ermittlungen zum Hintergrund laufen, die Sperrungen werden Stück für Stück aufgehoben. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, die Informationen (…)