Qualität nur gegen Geld? Die Diskussion um kostenlose Kitas

06 / 12 / 2018 / 14:18

Im Karlsruher Stadtteil Knielingen zahlen Eltern 250-350 Euro für die ganztägige Betreuung ihres ersten Kindes. Wenige Meter weiter, in Wörth, ist das anders: Hier ist die Kita kostenlos. Grund: In Rheinland-Pfalz gibt es seit 2010 keine Kita-Gebühren für Kinder ab zwei Jahren mehr.

In Baden-Württemberg wurde ein solches Modell bisher abgelehnt. Über die Gründe und die Vor- und Nachteile einer kostenlosen Ganztagesbetreuung spricht Andreas Eisinger mit der baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Christine Neumann-Martin und Giorgina Kazungu-Haß, der kulturpolitischen Sprecherin der SPD und Abgeordnete im Landtag Rheinland-Pfalz.

Weitere Artikel

Streit um Maibaumstellen in Niederbühl: Anwohnerin klagt

Panorama
18 / 04 / 2019 / 17:47

Rastatt-Niederbühl (ms) Bis zum 1. Mai, dem Tag der Arbeit, ist zwar noch etwas hin, liebe Zuschauer. Aber in Rastatt wirft dieser Tag schon jetzt seine Schatten voraus. Denn was vielerorts dazugehört, ist der traditionelle Maibaum und der soll im (…)

Nach Besuch in Brunnenstraße: Männer-Duo gerät in handfeste Auseinandersetzung

Blaulicht
22 / 03 / 2019 / 19:02

Karlsruhe (pol/laho) Am Donnerstagvormittag kam es in der Karlsruher Kappelenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Einem der Beteiligten sollen laut Polizeimitteilung mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen worden sein. Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der 26-jährige Geschädigte in Begleitung (…)