Taxifahrer in Rastatt attackiert

16 / 11 / 2013 / 17:13

Rastatt (che) In der Nacht zum Samstag versuchten zwei bisher noch unbekannte Täter gegen 1:30 Uhr einen Taxifahrer in Rastatt auszurauben. Wie die Polizei mitteilt, hatten die beiden Täter in Karlsruhe das Taxi bestiegen und sich nach Rastatt bringen lassen. Im Bereich der Ottersdorfer Straße sagten sie dem Taxifahrer, er solle anhalten. Dann zwangen sie diesen mit Gewalt, sein Handy und seinen Geldbeutel auszuhändigen. Da sich der Taxifahrer allerdings wehrte und laut um Hilfe schrie, wurden Passanten auf das Taxi aufmerksam. Als die Täter das bemerkten flohen sie in unbekannte Richtung. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Flüchtigen nicht ermittelt werden.

Die Polizei sucht jetzt nach zwei Männern im Alter zwischen 20 und 28 Jahren, etwa 1,80 Meter groß. Beide trugen dunkle Kleidung und jeweils einen großen, gemusterten Schal. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rastatt in Verbindung zu setzen (07222/761-0).

Weitere Artikel

Hoher Sachschaden bei Brand eines Reihenhauses in Pforzheim

Blaulicht
09 / 08 / 2020 / 13:34

Pforzheim (pm/ck) Wie das Polizeipräsidium Pforzheim vermeldet, teilten am frühen Sonntagmorgen gg. 02.12 Uhr mehrere Anrufer dem Führungs- und Lagezentrum einen Gebäudebrand in Pforzheim-Maihälden mit. Die eingetroffenen Einsatzkräfte stellten einen Vollbrand eines Reiheneckhauses fest. Eine Bewohnerin des Hauses, die sich (…)

Tödlicher Unfall auf A5 bei Bühl

Blaulicht
09 / 08 / 2020 / 07:17

Unzhurst (pm/ck) Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilt, kam es am Samstag kurz nach 19.00 Uhr auf der BAB 5 in Höhe Unzhurst zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus dem Großraum Koblenz, war mit seiner Familie auf dem Nachhauseweg, (…)

Raubüberfall auf Ladengeschäft - Polizei sucht Zeugen

Blaulicht
07 / 08 / 2020 / 22:30

Karlsbad-Langensteinbach (pol/mcs) Am Freitag, den 07.08.2020, kurz vor 17.00 Uhr, hat ein unbekannter Täter ein Ladengeschäft in der Hirtenstraße in Karlsbad-Langensteinbach betreten. Unter Vorhalt einer Schusswaffe habe der Räuber von der Angestellten mit den Worten: "Geld her, Geld her oder ich (…)