Blaulicht

Technischer Defekt war Brandursache

14 / 06 / 2019 / 11:31

Waldbronn-Reichenbach (pol/ij) Ein technischer Defekt an einem Elektrogerät ist die Ursache für den Brand in Reichenbach in der Nacht von Sonntag auf Montag. Das haben die Ermittlungen der Kriminaltechnik ergeben. 

 

Als das Feuer ausbrach, hielten sich sechs Personen in dem Familienwohnhaus in der Gartenstraße auf. Zwei davon wurden verletzt. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung. Eine andere verletzt sich beim Verlassen des Hauses am Fuß. Aller Personen konnten das Haus vor Eintreffen der Rettungskräfte verlassen. Die umliegenden drei Gebäuden wurden ebenfalls insgesamt sechs Personen evakuiert. Die Brandursache ist unbekannt.

Gegen 02.40 Uhr war das Feuer gelöscht. Eine Photovoltaikanlage erschwerte die Löscharbeiten. Durch den Brand wurde das Haus unbewohnbar, der Schaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt.

 

Weitere Artikel

Brandstiftung in Vereinsheim

Panorama
14 / 10 / 2019 / 17:41

Pforzheim (lp) Am Sonntag kam es im Vereinsheim des FC Fatihspor zu einem Brand. Als das Feuer bemerkt wurde war es bereits zu spät. Die Feuerwehr musste nicht mehr löschen, da das Feuer von selbst ausbrannte. Der Sachschaden beträgt ersten (…)

Pforzheim: Großer Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

Blaulicht
03 / 10 / 2019 / 12:22

Pforzheim (pol/ms) Bei einem Brand in einem Pforzheimer Mehrfamilienhaus ist in der Nacht zum Donnerstag mutmaßlich ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Wie die Polizei mitteilt, brach das Feuer kurz nach Mitternacht im Keller des Mehrfamilienhauses aus. Zwei Bewohner wurden (…)

Rauchsäule kilometerweit zu sehen - Feuer sorgt für Großeinsatz

Blaulicht
18 / 09 / 2019 / 11:13

Linkenheim-Hochstetten (pol/da) Ein Feuer in einer Sauna hat am Dienstagabend in Linkenheim-Hochstetten für einen Großeinsatz gesorgt. Laut Polizei war die Rauchsäule aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Die Flammen drohten überzugreifen. Auf Basis der bisherigen Ermittlungen vermutet die Polizei einen (…)