Panorama

Tier tappt in Fotofalle: Wolf in Bühler Stadtwald nachgewiesen

02 / 05 / 2019 / 15:00

Bühl (pm/ms) Im Bühler Stadtwald wurde erstmals ein Wolf nachgewiesen. Nach Angaben der Stadt, tappte das Tier Ende April in eine Fotofalle im Altschweierer Wald zwischen Hundseck und Unterstmatt. Mittlerweile hat die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) der Stadt bestätigt, dass es sich bei dem fotografierten Tier tatsächlich um einen Wolf handelt. 

Vermutlich handelt es sich um den Rüden mit dem offiziellen Kürzel „GW 852m“, der bereits wiederholt im Nordschwarzwald gesehen wurde. Er wäre damit über die Bergkuppe Richtung Rheintal vorgestoßen. Tierhalter können sich laut Stadt bei der FVA melden, um Notfall-Zäune auszuleihen und ihre Tiere zu schützen.

Foto: Stadt Bühl

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
11 / 12 / 2019 / 18:51

Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Gemeinderat Karlsruhe beschließt 17 neue Tempo-30-Zonen Verlässt die Bildungsakademie der Handwerkskammer den Standort Karlsruhe?

Nach Niederlage im Lagardère-Rechtsstreit: KSC geht in Berufung

KSC
11 / 12 / 2019 / 12:03

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat Berufung gegen das Lagardère-Urteil des Landgerichts Karlsruhe eingelegt. Das teilt der Verein heute mit. Am 15. November hatte das Landgericht die vom Karlsruher SC gegen den Hamburger Sportrechtevermarkter Lagardère Sports Germany GmbH ausgesprochene Kündigung für unwirksam (…)