Blaulicht

Tödliches Unglück in Karlsruhe: 38-Jähriger von Zug erfasst

10 / 08 / 2018 / 10:32

Karlsruhe (pol/ms) In der Nacht zum Donnerstag ist ein 38-Jähriger in Karlsruhe tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann im Bereich der Bahngleise nahe der Durlacher Allee unterwegs, als ihn ein Zug erfasste. Ein Suizid wird von der Polizei ausgeschlossen. 

Der 38-Jährige war zu Fuß am rechten Rand der Schienen unterwegs, als er von dem von hinten nahenden Zug erfasst und von den Gleisen geschleudert wurde. Er zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Der Zug befand sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 140 km/h auf der Fahrt von Karlsruhe nach Mannheim. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung, war es dem 47-jährigen Lokführer nicht möglich eine Kollision zu vermeiden. Die verunglückte Person war vermutlich auf dem Weg zu einem Bekannten.

Weitere Artikel

Bundesweiter Bahn-Streik am Montag

Panorama
09 / 12 / 2018 / 19:38

Berlin (bs) Nachdem gestern bereits bekannt wurde, dass die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn in Hannover abgebrochen hat, gibt es jetzt weitere Neuigkeiten seitens der Bahn. Gestern erst angekündigt, morgen schon umgesetzt. Wie die EVG (…)

Tödlicher Unfall: Straßenbahn erfasst Traktor an Bahnübergang

Blaulicht
08 / 12 / 2018 / 17:27

Unteröwisheim (pol/bs) Zu einem tragischen Unfall kam es heute gegen 12.30 Uhr im Kraichtaler Stadtteil Unteröwisheim. An einem Bahnübergang kollidierte eine fahrende Straßenbahn mit einem Traktor. Die Bahn zerstörte das Gefährt komplett und tötete den darin befindlichen 42-jährigen Fahrer. Aus (…)

Tarifrunde gescheitert: Deutsche Bahn erwartet Streiks

Panorama
08 / 12 / 2018 / 14:10

Hannover (bs) Passend zu der an sich schon stressigen Vorweihnachtszeit, dürfen sich die Passagiere der Deutschen Bahn auf Zugausfälle sowie Verspätungen einstellen. Presseberichten zufolge brach die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) die Tarifverhandlungen in Hannover mit der Deutschen Bahn ab. Die (…)

Tödlicher Verkehrsunfall: Geisterfahrer stirbt auf A5

Blaulicht
08 / 12 / 2018 / 10:40

Karlsruhe (pol/bs) Gegen 2.30 Uhr ereignete sich auf der A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Karlsruhe-Mitte ein, durch einen Falschfahrer ausgelösten, Verkehrsunfall bei dem der Fahrer selbst ums Leben kam. Der 31-jährige aus Rastatt stammende "Geisterfahrer" befuhr laut Angaben der Polizei die (…)