Panorama

Traurige Nachricht: Zwei Tage altes Flusspferd ist tot

09 / 01 / 2019 / 09:44

Karlsruhe (pm/ij) Die Freude war groß, als vor zwei Tagen das Jungtier der Flusspferde Kathy und Platsch geborgen wurde. Nun die traurige Nachricht: das Kleine ist tot. Das teilt gerade der Zoo Karlsruhe mit.

Zooleiter Dr. Matthias Reinschmitt und das Zoo-Team hatten heute Morgen das Jungtier leblos im Gehege aufgefunden. Die erfahrene Mutter war immer wieder auf den Boden des Beckens abgetaucht, hatte offensichtlich versucht, ihr Kleines an die Wasseroberfläche zu bringen. Als Revierleiter Robert Scholz das Wasser im Becken abließ, fanden die geschockten Mitarbeiter das Kleine leblos auf dem Boden. „Es gab keinerlei Anzeichen dafür, dass irgendetwas nicht in Ordnung mit dem Jungtier war“, so Reinschmidt, bei der erfahrenen Mutter Kathy war das Junge bestens aufgehoben. Die Todesursache werde nun untersucht.

Bild: Stadt Karlsruhe

Weitere Artikel

Kombilösung unter Tage weit vorangeschritten

Panorama
19 / 06 / 2019 / 19:11

Karlsruhe (et) Die Bauarbeiten zur Kombilösung - sie schreiten weiter voran. Den mehrfachen Verzögerungen zum Trotz nimmt auch der Stadtbahntunnel immer konkretere Gestalt an. Emma Teuscher hat an einem der Knotenpunkte, dem Ettlinger Tor, den aktuellen Stand unter die Lupe (…)

Zahl der Nichtschwimmer gestiegen

Panorama
19 / 06 / 2019 / 17:04

Karlsruhe (mw) In Deutschland gibt es mehr und mehr Nichtschwimmer. Das geht aus Zahlen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) hervor. Zwar gibt es Schwimmkurse, die Nachfrage ist aber größer als das Angebot. Wir haben heute einen Feriencrashkurs im Weiherhofbad in Durlach (…)