Panorama
Symbolfoto

Trinkwasserwarnung in Weingarten aufgehoben

24 / 06 / 2020 / 20:02

Weingarten (pm/mcs) Nachdem Bewohner der Gemeinde Weingarten in den vergangenen Tagen zu angehalten worden sind, das Trinkwasser vor der Nutzung abzukochen, gibt die Gemeinde jetzt Entwarnung. Das Trinkwasser sei wieder einwandfrei. Die vorgefundene bakterielle Verunreinigung sei beseitigt.

Das Trinkwasser im gesamten Versorgungsbereich der Gemeinde Weingarten könne wieder uneingeschränkt genutzt werden. Nach sorgfältigen Analysen und Kontrollen sein keine Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen des Wassers festgestellt worden. Das Gesundheitsamt für den Landkreis Karlsruhe habe daher das Trinkwasser zur allgemeinen Nutzung wieder freigegeben. Das Trinkwasser kann wieder in vollem Umfang wie gewohnt genutzt werden.  Aufgrund des noch im Leitungsnetz befindlichen Rest-Chlors könne es in den nächsten Tagen aber noch zu Geruchsbeeinträchtigungen kommen.

Weitere Artikel

Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Panorama
03 / 07 / 2020 / 17:22

Karlsruhe (mcs) Im Karlsruher Zoo wurde am heutigen Vormittag feierlich der neue Pinguin- Zuwachs enthüllt. Eine lebensgroße Skulptur findet künftig ihren Platz vor den echten Pinguinen. Diese ist eine Spende der Firma Vollack und der Karlsruher Majolika. Bereits zum 3. (…)

Abseits der Wege

Panorama
02 / 07 / 2020 / 17:16

Rastatt (aj) Ein neuer Erlebnispfad im Ötigheimer Wald soll die Menschen von den Schotterwegen in den Wald führen. Mehr Wertschätzung für das Naherholungsgebiet soll damit bewirkt werden. Steffen Jung hat den Pfad im Rahmen seiner Meisterarbeit geplant und umgesetzt. Mehr (…)

Carsharing-Parkplätze im öffentlichen Verkehrsraum Karlsruhe eröffnet

Panorama
02 / 07 / 2020 / 15:55

Karlsruhe (lp) Karlsruhe ist Carsharing-Hauptstadt. Auf 1.000 Einwohner fallen in der Fächerstadt 3,2 Carsharing-Fahrzeuge. Die Förderung und Weiterentwicklung des Carsharing-Konzepts ist in der Mobilitätsstrategie der Stadt Karlsruhe verankert. Mit Inkrafttreten der erneuerten Straßenverkehrsordnung Ende April gibt es inzwischen die Möglichkeit, (…)