Blaulicht

Tritte und Schläge: Mädchen verletzen 13-Jährige an Haltestelle

12 / 04 / 2019 / 14:23

Gaggenau (pol/ame) Vier Mädchen im Alter von 13 bis 15 Jahren sollen eine 13-Jährige so geschlagen und getreten haben, dass sie dadurch verletzt wurde. Der Vorfall ereignete sich an der Haltestelle Weinbrennerstraße. 

Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau ermitteln seit Donnerstagnachmittag gegen vier Mädchen wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Kinder und Jugendlichen im Altern zwischen 13 und 15 Jahren sollen gegen 16 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle “Weinbrennerstraße” gemeinsam eine 13-Jährige angegangen und sie mit Tritten und Schläge traktiert haben. Die Teenagerin hat sich hierbei leichte Verletzungen zugezogen. Außerdem wurde durch den Angriff wohl die Handyhülle des Mädchens beschädigt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls laufen.

Weitere Artikel

Konzerte finden wieder statt

Corona
10 / 07 / 2020 / 19:09

Gaggenau (aj) Nach drei Monaten Corona bedingter Pause können in der Jahnhalle wieder Konzerte stattfinden. Der erste Probelauf findet am Sonntag mit einem Klassikkonzert statt. Kulturamtsleiterin Heidrun Haendle habe mit ihrem Team für ausreichende Hygienemaßnahmen gesorgt. Da aktuell nur 99 (…)

Erstes Klassikkonzert seit Langem in Gaggenau

Kultur
10 / 07 / 2020 / 13:26

Gaggenau (aj) Nach drei Monaten Corona bedingter Pause können in der Jahnhalle wieder Konzerte stattfinden. Der erste Probelauf findet am Sonntag mit einem Klassikkonzert statt. Kulturamtsleiterin Heidrun Haendle habe mit ihrem Team für ausreichende Hygienemaßnahmen gesorgt. Da aktuell nur 99 (…)

Mädchen drohte abzustürzen: Polizist rettet 13-Jährige aus Baumkrone

Blaulicht
29 / 04 / 2020 / 10:58

Karlsruhe (pol/ms) Am Dienstagabend ist es in der Karlsruher Nottingham-Anlage zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gekommen. Wie die Polizei mitteilte, saß eine 13-jährige Schülerin auf einem rund sechs Meter hohen Baum fest und drohte abzustürzen. Die Kletteraktion des Mädchens endete (…)