Tunnel-Havarie wirkt nach: DB informiert über Neubaustrecke Karlsruhe – Basel

16 / 05 / 2019 / 17:40

Rheinstetten/Ötigheim (ms) Hundertzweiundachtzig Kilometer Schiene liegen zwischen Basel und Karlsruhe – ein Streckenabschnitt, der zum wichtigsten Korridor des europäischen Güterverkehrs von Rotterdam bis nach Genua gehört. Bis 2022 soll daraus eine Schnellfahrstrecke werden. Für den Güter- als auch den Personenverkehr. Mehr als sieben Milliarden Euro lässt sich die Bahn das Vorhaben kosten. Neun Streckenabschnitte umfasst das Großprojekt. Unter anderem zwischen der Blockstelle Basheide und Ötigheim bei Rastattt. Die Arbeiten dort bereits seit Längerem im Gange. Heute haben die Bahnverantwortlichen über den aktuellen Stand informiert.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Donnerstag

Baden TV Aktuell
23 / 05 / 2019 / 19:09

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und diesen Themen: Rasierklingen auf Spielplatz gefunden, Grundrechtereport präsentiert, Kampf gegen Eichenprozesspinner und KSC-Spieler Martin Stoll zu Gast im Studio.

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
22 / 05 / 2019 / 19:07

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Nach Entscheidung - Pfinztal hängt rechtsextreme Wahlplakate ab. Nach Hochwasser - Situation entspannt sich nach tagelangem Dauerregen. Nach Unfall - Straßenbahn entgleist in Karlsruhe.

Baden TV Aktuell - Dienstag

Baden TV Aktuell
21 / 05 / 2019 / 19:02

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Vor Wahl: Muslima will für CDU in Rastatter Gemeinderat. Vor Neugestaltung: Karlsruhe stellt Ergebnisse von Zukunftsgutachten vor. Vor Fertigstellung: Richtfest für neues Atom-Forschungslabor am KIT-Campus

Richtfest für neues Atom-Forschungslabor am KIT-Campus

Wissenschaft
21 / 05 / 2019 / 17:14

Eggenstein-Leopoldshafen (ms) Am KIT-Campus Nord in Eggenstein-Leopoldshafen, dem ehemaligen Forschungszentrum, entsteht aktuell ein neues Atom-Forschungslabor. Schnell kam Kritik auf: Kernforschung, wo Deutschland doch grade aus der Kernenergie aussteigt? Und wie sieht es aus mit der Sicherheit? Im neuen Labor nämlich (…)