Überschlag in 30er-Zone

15 / 11 / 2013 / 08:10

Karlsruhe (pas) Ein 87-jähriger Autofahrer fand sich gestern Nachmittag in einer 30er-Zone in Neureut plötzlich mit seinem Pkw kopfüber auf der Straße wieder. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er war nach Angaben der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und stieß so unglücklich mit seinem rechten Vorderrad gegen das linke Hinterrad eines geparkten Autos, dass sich sein Fahrzeug überschlug.

Der 87-Jährige wurde von Zeugen aus seinem Fahrzeug befreit und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 18.000 Euro – am geparkten Auto allerdings nur auf rund 300.

Weitere Artikel

Feuer in Baden-Badener Innenstadt

Blaulicht
15 / 06 / 2019 / 12:34

Baden-Baden (pol/ms) Am Samstagmorgen ist es in der Innenstadt von Baden-Baden zu einem Brand gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stand der Dachstuhl eines mehrgeschossigen Wohn- und Bürogebäudes am Sonnenplatz in Flammen. Sieben Menschen mussten das Gebäude verlassen. Sie blieben unverletzt. (…)

Zwei Tote nach Unfall in Karlsruhe-Grünwinkel

Blaulicht
14 / 06 / 2019 / 16:04

Karlsruhe (ame) Um kurz vor 20.30 Uhr fährt ein 60-jähriger Mann, im Beisein seiner Ehefrau und des gemeinsamen Sohnes, von der B 36 kommend nach Karlsruhe. An der Kreuzung Rheinhafenstraße/Eckenerstraße touchiert er einen in gleicher Richtung fahrenden VW und wird (…)

Bewaffneter Überfall in Bäckerei

Blaulicht
13 / 06 / 2019 / 12:26

Karlsruhe (pol/ij) Ein maskierter und mit Pistole bewaffneter Mann hat am Mittwochnachmittag in Karlsruhe-Hagsfeld eine Bäckereifiliale überfallen. Er konnte mehrere hundert Euro erbeuten und zu Fuß flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Täter betrat gegen 17.00 (…)

Weiträumige Straßensperrung: Ätzende Säure ausgelaufen

Blaulicht
12 / 06 / 2019 / 14:35

Karlsruhe (pol/lb) Am Dienstag gegen 21 Uhr wurde in der Karlsruher Oststadt bei Verladearbeiten mit einem Gabelstapler ein 20-Liter-Kanister mit ätzendem Säuregemisch beschädigt. Daraufhin traten mehrere Liter der giftigen Flüssigkeit aus. Ein Arbeiter hat sich nach Polizeiangaben am Auge verletzt. Noch (…)