Überschlag in 30er-Zone

15 / 11 / 2013 / 08:10

Karlsruhe (pas) Ein 87-jähriger Autofahrer fand sich gestern Nachmittag in einer 30er-Zone in Neureut plötzlich mit seinem Pkw kopfüber auf der Straße wieder. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er war nach Angaben der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und stieß so unglücklich mit seinem rechten Vorderrad gegen das linke Hinterrad eines geparkten Autos, dass sich sein Fahrzeug überschlug.

Der 87-Jährige wurde von Zeugen aus seinem Fahrzeug befreit und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 18.000 Euro – am geparkten Auto allerdings nur auf rund 300.

Weitere Artikel

Sinzheim: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Blaulicht
12 / 09 / 2019 / 10:24

Sinzheim (pm/ms) Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag bei Sinzheim wurde ein 64-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Radler offenbar von einem Autofahrer übersehen und erfasst. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete der Autofahrer im Bereich eines Pendlerparkplatzes am (…)

Gefahren beim Schulweg

Panorama
11 / 09 / 2019 / 10:57

Karlsruhe (jh) Große Vorfreude, aber auch viel Aufregung bei Eltern und ihrem Nachwuchs. Morgen ist Schulanfang in Baden-Württemberg. Heute fand deshalb an der Jugendverkehrsschule am Engländerplatz in Karlsruhe eine Veranstaltung zum Thema ,,Sicherer Schulweg´´ statt, um die neuen Erstklässler auf (…)

Pforzheim: Stichverletzung wirft Fragen auf

Blaulicht
05 / 09 / 2019 / 19:01

Pforzheim (pol) Ein Mann mit einer Stichverletzung hat am Mittwochnachmittag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Gegen 14 Uhr meldete eine Mitarbeiterin eines Pizza-Lieferdienstes in der Holzgartenstraße eine schwer verletzte und stark blutende Person. Die Einsatzkräfte trafen auf einen inzwischen nicht (…)