Wirtschaft

Umweltminister bleibt hart bei der „Kleinen Dammmrückverlegung“

22 / 03 / 2019 / 18:56

Bruchsal (pm/laho)  In der Diskussion um den Bau des Hochwasserrückhalteraums Elisabethenwört bleibt Umweltminister Franz Untersteller bei seinem Nein zu einer kleineren Lösung. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger mit.

Hockenberger hatte sich mit einem Fragenkatalog an den Minister gewendet. Unter anderem ging es um Einwände wie die Schädigung des Naturschutzgebietes Rußheimer Altrhein und die Gefahr einer Schnakenplage. Die sogenannte „kleine Polderlösung“, die viele Bürger in Dettenheim und Philippsburg bevorzugen, sei nicht wirksamer und dafür teurer, so der Minister.

 

 

Weitere Artikel

Urlaub nur nach Erlaubnis und höchstens drei Wochen

Panorama
15 / 07 / 2019 / 12:55

Karlsruhe (pm/da) Arbeitslose dürfen nur mit Einverständnis des Amts und höchstens drei Wochen im Jahr in den Urlaub fahren, andernfalls droht ihnen eine Kürzung ihres Geldes. „Menschen, die bei der Arbeitsagentur arbeitslos gemeldet sind, sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihren auswärtigen (…)

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
12 / 07 / 2019 / 18:53

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und diesen Themen: Astronaut Alexander Gers zu Gast am KIT, Fridays for Future auch in Bühl angekommen, Neues Gebäude für Wilhelm Röpke Schule.

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
10 / 07 / 2019 / 18:56

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und diesen Themen: Graben-Neudorf kritisiert schleppenden Breitbandausbau, Stadt Pforzheim will etwas gegen Lärm tun, KSC hat sein Trainingslager in Österreich beendet.

#meinrat: Karin Binder (Die Linke Karlsruhe)

#meinrat
05 / 07 / 2019 / 17:24

Unter #meinrat stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen und Monaten die Menschen vor, die sich politisch für Ihre Stadt/Gemeinde einsetzen. Heute: Karin Binder (Die Linke Karlsruhe).