Blaulicht
Symbolbild

Unfälle in Karlsruhe sorgen für Verkehrschaos am Morgen

12 / 04 / 2019 / 12:37

Karlsruhe (pol/ame) Drei kleinere Unfälle sorgten am Freitagmorgen im Stadtteil Mühlburg an der Honsell- und Starckstraße für erhebliche Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr. Verletzte gab es dabei nicht.

Zunächst stand ein Lkw-Fahrer nach der Abfahrt von der B 10 an einer roten Ampel in der Honsellstraße. Versehentlich fuhr er trotz des für ihn geltenden Rotlichts an, als für den in anderer Richtung fahrenden Verkehr die Ampel auf Grün wechselte. Dabei touchierte der Lkw eine querende Straßenbahn am Außenspiegel. An der Bahn entstand kein Schaden, am Lkw beträgt die Schadenshöhe etwa 200 Euro.

Offenbar aufgrund dieser stehenden Fahrzeuge kam es in der Folge gegen 07.20 Uhr an der Abfahrt der B 10 zur Honsellstraße zu einem Auffahrunfall zweier Pkw, bei dem ein Gesamtschaden von 7.000 Euro zu verzeichnen war. Darüber hinaus kam es kurz danach noch zu einem Auffahrunfall direkt vor der stehenden Straßenbahn mit zwei beteiligten Autos. Hier lag der Gesamtschaden bei 1.500 Euro.

Aufgrund dieser drei Unfälle staute sich der Verkehr auf der Südtangente in Richtung Osten bis zu drei Kilometer.

Weitere Artikel

KSC vergibt erneut Sitzschalen aus dem Wildparkstadion

KSC
15 / 07 / 2019 / 17:10

Karlsruhe (et) KSC-Fans können am Sonntag, den 4. August, ein Erinnerungsstück aus dem Wildparkstadion mitnehmen. Gegen eine Spende kann eine Person bis zu vier Sitzschalen aus den Zuschauertribünen abmontieren.   Im Rahmen der Baumaßnahmen im Stadion fällt im August die sogenannte Gegengerade. (…)

KSC präsentiert sich Fans am Familientag

KSC
15 / 07 / 2019 / 16:00

Karlsruhe (lp) Ein Neuzugang wurde am Familientag im Wildparkstadion vorgestellt. Das neue KSC Heimtrikot für die kommende Saison konnte zum ersten Mal von den Fans begutachtet werden. Traditionell wurde auch die Mannschaft des Karlsruher SC vor der Haupttribüne vorgestellt.

Update: Bahnhofsvorplatz gesperrt

Blaulicht
13 / 07 / 2019 / 21:20

Update: Wie die Polizei mitteilt geht der Tag traurig zu Ende. Der Mann ist gegen 22.30 Uhr vom Kran gesprungen. Die Ermittlungen zum Hintergrund laufen, die Sperrungen werden Stück für Stück aufgehoben. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, die Informationen (…)