Unfallzahlen 2018 gestiegen: Wie gefährlich sind Pedelecs?

02 / 04 / 2019 / 18:59

Karlsruhe (amf) Die Fächerstadt ist eine Fahrradstadt. Das fällt einem direkt auf, wenn man in der Innenstadt unterwegs ist. Wo viel los ist, kann aber auch viel passieren. Über 680 Verkehrsunfälle mit Radfahrerbeteiligung hat die Polizei 2018 im Stadtgebiet verzeichnet. Spitzenreiter im Zuständigkeitsbereich des Karlsruher Polizeipräsidiums. Immer beliebter werden Räder mit Elektro-Antrieb – sogenannte Pedelecs. Gleichzeitig passieren in diesem Bereich immer mehr Unfälle. Deutschlandweit hat die Zahl der verunfallten Pedelec-Fahrer 2018 deutlich zugenommen, wie das Statistische Bundesamt heute mitteilt. Ein Trend, der auch vor der Region nicht Halt macht.

Weitere Artikel

Wie gut kennen die Karlsruher ihr Grundgesetz?

Politik
22 / 05 / 2019 / 19:13

Karlsruhe (ms) Die Franzosen haben ihre Constitution, die US-Amerikaner die Constitution mit den berühmten Bill of Rights. Bei uns in Deutschland heißt das Gesetzeswerk, das unser aller Zusammenleben regelt schlicht Grundgesetz. Das klingt ganz und gar nicht staatstragend, weil das (…)