Blaulicht

Urteil erwartet

15 / 04 / 2019 / 09:44

Baden-Baden (ij) Im Brandstifterprozess wird heute das Urteil erwartet. Seit dem 8. April muss sich ein 26-jähriger Mann vor dem Landgericht Baden-Baden verantworten. Ihm wird unter anderem Brandstiftung vorgeworfen.

Er soll in den frühen Morgenstunden des 18. September 2018 in seiner Wohnung in der Rappenstraße in Rastatt absichtlich einen Brand gelegt haben und das Gebäude anschließend verlassen haben. Wissend, dass sich dort noch schlafende Bewohner aufhielten. Zahlreiche Personen waren in Gefahr, mehrere Personen wurden verletzt, zum Teil durch Rauchgas oder bei dem Versuch Türen einzutreten. Angeklagter rief anonym den Notruf, in der Zwischenzeit war einer der Mitbewohner aber schon aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr gerufen. Insgesamt entstand über 700.000 Sachschaden.

Wir sind mit einem Team vor Ort und werden entsprechend berichten.

Weitere Artikel

Pforzheim: Keine Verletzten bei Wohnungsbrand

Blaulicht
02 / 08 / 2020 / 19:55

Pforzheim (pol/mw) Am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr stand ein Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Theodor-Mohr-Straße in Flammen. Verletzt wurde niemand und das Feuer konnte inzwischen gelöscht werden Nach derzeitigem Kenntnisstand explodierte auf einem Balkon im Erdgeschoß eine Gasflasche eines Gasgrills und (…)

Auto kracht gegen Baum: Drei Schwerverletzte bei Unfall in Rastatt

Blaulicht
24 / 07 / 2020 / 10:36

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall heute Nacht in Rastatt wurden drei Personen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei verlor ein 21-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und krachte gegen einen Baum. Unfallursache war offenbar überhöhte Geschwindigkeit. Der 21-Jährige war (…)