Politik

Uwe Hück soll Porsche auf Druck des Vorstands verlassen haben

18 / 07 / 2019 / 16:07

Pforzheim (ms) Der ehemalige Porsche-Betriebsratschef und designierte Pforzheimer Stadtrat Uwe Hück hat den Autokonzern im Februar dieses Jahres offenbar auf Druck des Vorstands verlassen. Das berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen, die mit den Vorgängen vertraut gewesen sein sollen. Im Februar hatte Hück seinen Porsche-Rücktritt damit begründet, in die Politik gehen zu wollen. 

Demnach hätten interne Untersuchungen bei Porsche zu einer Reihe an Vorwürfen gegen den 57-Jährigen geführt. Hück soll unter anderem einen freigestellten Betriebsrat als Fahrer genutzt haben, obwohl ihm das nicht zugestanden habe. Auf Fragen des Manager Magazins hätten weder Hück noch Porsche geantwortet.

SPD-Spitzenkandidat in Pforzheim

Hück hatte seinen Rücktritt im Februar zunächst mit dem Wunsch begründet, sich in der Politik zu engagieren. Im Mai kandidierte er bei der Kommunalwahl für die Pforzheimer SPD und holte mit 26.000 Stimmen das beste Ergebnis.

Weitere Artikel

Online-Gottesdienst in St. Stephan

Ökumenische Online-Gottesdienste für die Stadt
30 / 03 / 2020 / 19:15

Karlsruhe (lp) In einem ökumenischen Live-Gottesdienst feiern die Stadtdekane der beiden großen christlichen Kirchen, Hubert Streckert und Dr. Thomas Schalla, während der Corona-Krise gemeinsam Gottesdienst. Bis Ostern sollen drei weiteren ökumenische Gottesdiensten, wenn auch nur an den Bildschirmen, stattfinden.

Baden TV Aktuell - Montag

Baden TV Aktuell
30 / 03 / 2020 / 19:12

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Corona-Angst in Pflegeheimen der Region: 36 Corona-Infizierte in Seniorenzentren in Stutensee, Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephan und Fitnessübungen für die Corona-Zeit.

Corona- Fälle in Seniorenzentren

Corona-Pandemie
30 / 03 / 2020 / 15:36

Karlsruhe (pm/mcs) Der Landkreis Karlsruhe und die Stadt Stutensee informieren über die Situation in zwei Seniorenzentren in Stutensee. Aktuell gibt es 40 bestätigte Fälle, davon 36 in Pflegeeinrichtungen. Im Landkreis Karlsruhe sind derzeit 365 COVID-19-Fälle bestätigt, davon 40 in Stutensee. Der (…)