Verfolgungsjagd in Pforzheim

23 / 12 / 2013 / 16:01

Pforzheim (pol) Ein 21-jähriger Autofahrer lieferte sich in der Montagnacht eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der 21-Jährige war mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Hirsauer Straße in Richtung Pforzheim unterwegs und sollte eigentlich im Bereich Bleichstraße/Jahnstraße einer Kontrolle unterzogen werden. 

Alle Anhaltsignale ignorierte der 21-jährige Mann aber und flüchtete auf der Zerennerstraße stadtauswärts mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Auch auf dem Weg zur Autobahn schlugen jegliche Versuche fehl, den 21-Jährigen zu stoppen. Dabei wurden teilweise die Polizeibeamte gefährdet. Sie konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Auf der weiteren Fahrt in Richtung Tiefenbronn konnte der Raser dann im Bereich der Heumahde Straße gestoppt werden. Während der Verfolgungsjagd fuhr er teilweise mit 160 km/h. Bei einer Alkoholüberprüfung wurde ein Wert von über einem Promille festgestellt. Zudem stand der 21-Jährige vermutlich unter Einfluss von Drogen.

Weitere Artikel

Baden-Baden: Zwei Motorradfahrer nach Unfall in Klinik

Blaulicht
05 / 08 / 2020 / 20:00

Baden-Baden (pol/mw) Am Mittwoch gegen 16:20 Uhr kam es auf der B500 zu einem Unfall zweier Motorradfahrer. Die beiden Motorradfahrer wurden schwer bzw. lebensgefährlich verletzt. Ein 22-jähriger Motorradfahrer fuhr am Mittwochnachmittag gegen 16:20 Uhr auf der B500 von Baden-Baden in (…)

Pforzheim: Keine Verletzten bei Wohnungsbrand

Blaulicht
02 / 08 / 2020 / 19:55

Pforzheim (pol/mw) Am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr stand ein Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Theodor-Mohr-Straße in Flammen. Verletzt wurde niemand und das Feuer konnte inzwischen gelöscht werden Nach derzeitigem Kenntnisstand explodierte auf einem Balkon im Erdgeschoß eine Gasflasche eines Gasgrills und (…)