Blaulicht

Versuchter Raub am Karlsruher Ludwigsplatz – Polizei bittet um Mithilfe

08 / 10 / 2019 / 14:16

Karlsruhe (pol/lk) Ein Unbekannter hat gestern Nacht am Ludwigsplatz versucht eine 52-jährige Frau auszurauben. Wie die Polizei mitteilte, setzte der Täter Pfefferspray ein. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 2.45 Uhr erkundigte sich der Täter bei der Frau über den Weg zu einem Bordell. Da die Frau ihm nicht weiterhelfen konnte, sprühte er ihr den Reizstoff ins Gesicht und versuchte die drei mitgeführten Taschen der Frau zu entwenden. Durch das Schreien des Opfers, ist der Unbekannte schließlich zu Fuß in Richtung Kaiserstraße geflüchtet. Bei dem bislang unbekannten Täter soll es sich um einen schlanken Mann im Alter von 18 bis 22 Jahren handeln. Er wird auf 165-180 cm geschätzt und hat kurze schwarze Haare. Bekleidet soll der Täter mit einer beigen Kapuzenjacke und einer dunkelbraunen Basecap gewesen sein. Hinweise zum Vorfall nimmt der Kriminaldauerdienst unter der 0721/666-5555 entgegen.

Weitere Artikel

Rastatt: Zeuge gesucht

Blaulicht
19 / 10 / 2019 / 09:30

Rastatt (pol/ml) Nach einer Körperverletzung wird in Rastatt ein Zeuge gesucht. Dieser half einer 37-Jährigen Frau vor ihrem ehamligen Lebensgefährten. In der Münchfelderstraße in Rastatt kam es gestern Abend, am 18.10.2019, gegen 22.40 zu einer Körperverletzung. Eine 37-Jährige Frau wurde (…)

Nach Messerstecherei in Langensteinbach: Ermittler suchen nach Tatwaffe

Blaulicht
18 / 10 / 2019 / 15:07

Karlsbad-Langensteinbach (pol/ms) Nach der tödlichen Messerstecherei in Karlsbad-Langensteinbach suchen die Ermittler noch nach Zeugen und der Tatwaffe. Dabei hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Am Montagabend waren zwei Dreiergruppen junger Männer aneinander geraten. Bei der Auseinandersetzung wurde ein (…)

Eggenstein-Leopoldshafen: 25-Jähriger stirbt bei Unfall

Blaulicht
18 / 10 / 2019 / 09:12

Eggenstein-Leopoldshafen (pol/ms) Auf der B36 bei Eggenstein-Leopoldshafen ist es am Donnerstagabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, krachten zwei Autos ineinander. Einer der beiden Fahrer war offenbar nicht angeschnallt und wurde aus seinen Wagen geschleudert. Der 25-Jährige (…)

Bombenfund bei Baggerarbeiten

Blaulicht
17 / 10 / 2019 / 19:05

Rheinstetten (pol) Im Rahmen von Baggerarbeiten wurde im Waldgebiet in der Nähe des Kutscherweges in Rheinstetten am Donnerstag gegen 14:35 Uhr eine 1000-kg Fliegerbombe aufgefunden. Beim Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellte sich schnell heraus, dass diese nicht entschärft werden musste und (…)