Blaulicht

Versuchter Totschlag in Rheinstetten: 36-Jähriger soll auf Neffen eingestochen haben

13 / 02 / 2020 / 15:16

Rheinstetten (pol/ms) Ein 36-Jähriger soll am Dienstagabend in Rheinstetten auf seinen 26-jährigen Neffen eingestochen haben. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Der 36-Jährige konnte kurze Zeit später in Karlsruhe festgenommen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. 

Der 36-Jährige soll am Dienstagabend zu einem Autohaus in Rheinstetten gefahren sein. Dort sei er mit einem Messer bewaffnet ausgestiegen und auf seinen 26-jährigen Neffen zugegangen. Diesem soll er dann unvermittelt einen Stich in den Oberkörper versetzt haben. Nachdem der 30-Jährige Bruder dem Geschädigten zu Hilfe kam, sei der 36-Jährige mit seinem Fahrzeug geflüchtet. Er konnte kurze Zeit später in Karlsruhe festgenommen werden. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Gegen den Mann konnte Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwochnachmittag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken. Dem Beschuldigten wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

Weitere Artikel

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall auf A5 bei Bruchsal

Blaulicht
30 / 07 / 2020 / 13:57

Bruchsal (pol/ms) Am Donnerstagvormittag ist es auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau zu einem schweren Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei sind vier Lastwagen beteiligt. Zwei der drei Fahrstreifen der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt sind aktuell blockiert. Inzwischen hat (…)

18-Jähriger in Karlsruher Oststadt zusammengeschlagen

Blaulicht
27 / 07 / 2020 / 11:34

Karlsruhe (pol/lp) Zwei bislang unbekannte Männer haben am Samstag einen 18-Jährigen in der Oststadt zusammengeschlagen. Das Opfer hat sich bei dem Übergriff eine Unterkieferfraktur zugezogen und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.  Laut Polizeipräsidium Karlsruhe ist ein 18-Jähriger am (…)

Polizei bittet um Mithilfe: 79-Jährige aus Mühlacker vermisst

Blaulicht
23 / 07 / 2020 / 19:54

Mühlacker (pol/ms) Seit Donnerstagnachmittag wird eine 79 Jahre alte Frau aus Mühlacker vermisst. Wie die Polizei mitteilt, ist die Rentnerin dement und braucht ärztliche Hilfe. Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Vermisste war zuletzt in einem Krankenhaus (…)