KSC

Vor KSC-Spiel: Polizei wendet sich an Fans

13 / 04 / 2018 / 16:27

Karlsruhe (pol/da) Vor dem Spiel des Karlsruher SC gegen den FC Hansa Rostock hat die Polizei an den Sportsgeist der Fans appelliert. In einem offenen Brief mahnte Einsatzleiterin Gabi Ebers nach Angaben der Polizei Karlsruhe, ohne Gewalt auszukommen: Auch wenn Spannung und Brisanz unabdingbar zum Fußball dazu gehörten, hätte Gewalt sowohl bei den Fans untereinander als auch gegenüber der Polizei nichts zu suchen.

Weil es in der Vergangenheit zwischen den Anhängern der beiden Vereine wiederholt zu Auseinandersetzungen gekommen war, wurde die Begegnung als sogenanntes high-risk-Spiel eingestuft. Die Polizei hat deshalb strenge Sicherheitsvorkehrungen getroffen und Maßnahmen für eine strikte Fantrennung vorbereitet. Die Ordnungshüter sind mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Als Ansprechpartner stünden ,,Anti-Konflikt-Teams” zur Verfügung.

Polizei rät, Bereich des Wildparkstadions weiträumig zu umfahren

Aufgrund des zu erwartenden erhöhten Verkehrsaufkommens empfiehlt die Polizei, den Bereich des Wildparkstadions weiträumig zu umfahren. Nach Spielende soll der Adenauerring voraussichtlich komplett gesperrt werden.

Weitere Artikel

Pleite zum Hinrunden-Abschluss

KSC
14 / 12 / 2019 / 14:51

Karlsruhe (lp) Der Karlsruher SC verliert im Wildparkstadion am 17. Spieltag 1:5 (1:2) gegen die SpVgg Greuther Fürth. Den einzigen Treffer für die Karlsruher erzielte Philipp Hofmann in der 26. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:1. Damit beendet der KSC die Hinrunde (…)

KSC vor Fürth

KSC
13 / 12 / 2019 / 17:38

Karslruhe (mw) Der Fußball-Zweitligist Karlsruher steht kurz vorm Ende des Fußballjahres 2019. Es liegen noch zwei Heimspiele vor den Badenern – das nächste morgen gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth.  Es ist das letzte Spiel der Hinrunde und tabellarisch ist der (…)

Nach Niederlage im Lagardère-Rechtsstreit: KSC geht in Berufung

KSC
11 / 12 / 2019 / 12:03

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat Berufung gegen das Lagardère-Urteil des Landgerichts Karlsruhe eingelegt. Das teilt der Verein heute mit. Am 15. November hatte das Landgericht die vom Karlsruher SC gegen den Hamburger Sportrechtevermarkter Lagardère Sports Germany GmbH ausgesprochene Kündigung für unwirksam (…)

Stadt zieht Berufung zurück

KSC
10 / 12 / 2019 / 17:35

Karlsruhe (olg/msc) Die Stadt Karlsruhe hat die Berufung gegen das Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 27.09.2019 zurückgenommen, nachdem das Oberlandesgericht in der mündlichen Verhandlung ausführlich dargelegt hatte, dass die Berufung keine Aussicht auf Erfolg hat. Die Entscheidung des Landgerichts Karlsruhe (…)