Panorama

Vorbereitung für offerta 2020 in vollem Gange

25 / 07 / 2020 / 12:30

Karlsruhe (pm/mcs) Vergangenen Mittwoch hat das Land Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung für Messen erlassen. Dementsprechend dürfen diese ab dem 1. August mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 500 Personen wieder stattfinden. Ab dem 1. September dürfen dann auch Veranstaltungen mit mehr Teilnehmern durchgeführt werden – so auch die Karlsruher offerta. Die Veranstalter gaben nun bekannt, dass die Vorbereitungen für die Einkaufs- und Erlebnismesse gut laufen. Zahlreiche Aussteller konnten bereits gewonnen werden.

„Für viele unserer – überwiegend regionalen – Aussteller ist die offerta eine wichtige wirtschaftliche Plattform, um ihr Unternehmen und ihre Produkte zu präsentieren. Wir freuen uns, dass die Weichen für die Durchführung der offerta nun gestellt sind und wir die hiesige Wirtschaft unterstützen können“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Die diesjährige offerta findet vom 24. Oktober bis 1. November statt, wenn auch unter strikten Auflagen. Angesichts der besonderen Umstände arbeite die Messe Karlsruhe aktuell daran, eine Verbindung von Vor-Ort- sowie digitalen Online-Formaten zu ermöglichen.

„Wir nehmen die veränderten Bedingungen mehr denn je zum Anlass, mit neuen Konzepten und frischen Ideen zu überzeugen. So liegt unser Fokus aktuell darauf, die offerta für unsere Besucher durch virtuelle Räume und Formate auch digital erlebbar zu machen und auch den Ausstellern dadurch Mehrwerte zu bieten.“ So die Messechefin Wirtz weiter.

Die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Besuchenden werde auf das Verhältnis der zur Verfügung stehenden Fläche angepasst. Dementsprechend würden auch die Gangbreiten deutlich erweitert werden, um vor Ort mehr Platz zu schaffen.

Ab dem 1. September stehe der Online-Ticketshop der offerta zur Verfügung. Ein Online-Ticket sei zum Besuch der Messe erforderlich.

Weitere Artikel

Vor Tarifverhandlungen im ÖPNV: Demonstration am Karlsruher Marktplatz

Panorama
14 / 08 / 2020 / 16:02

Karlsruhe (msc) Weg vom überlasteten Straßenverkehr, hin zu möglichst flächendeckender Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Die Verkehrswende, nicht nur in Karlsruhe, sondern bundesweit ein angestrebtes Ziel. Der ÖPNV allerdings hat mit einigen Problemen zu kämpfen: Nach Aussage des Betriebsrats der VBK (…)

Wespenplage im Sommer: Das hilft gegen die oft lästigen Tiere

Panorama
13 / 08 / 2020 / 18:58

Karlsruhe (vw) Ob beim Kaffee und Kuchen im heimischen Garten oder beim Sommer-Picknick auf der Wiese - oft genug daran teilhaben wollen Wespen, deren Ausbreitung vor allem durch anhaltende Trockenheit begünstigt wird. Viele Menschen versetzen die schwarz-gelb-gestreiften Insekten in sofortige (…)

Drei Jahre nach Tunnel-Havarie in Rastatt - Ursache noch immer unklar

Panorama
12 / 08 / 2020 / 18:21

Rastatt (mcs) Im August 2017 waren Wasser, Sand und Kies in den gerade fertigen Tunnelabschnitt unterhalb der bestehenden Bahntrasse gesickert. Die Schienen der Rheintalbahn sackten ab, die Strecke wurde knapp sieben Wochen lang gesperrt. Um weitere Schäden zu verhindern, pumpten (…)