Blaulicht

Waghäusel: Männer verkaufen gefälschtes Handyzubehör im Wert von 150.000 Euro

28 / 11 / 2018 / 14:14

Waghäusel (pol/ms) Mehrere tausend gefälschte USB-Stecker, USB-Ladekabel und kabellose Ladegeräte haben Beamte bei Wohnungsdurchsuchungen am Dienstagmorgen in Waghäusel sichergestellt. Wie die Polizei mitteilt, sollen vier Männer die gefälschte Ware auf einer Internetplattform verkauft haben. 

Die vier Beschuldigten im Alter von 22 bis 25 Jahren, sollen die gefälschten Artikel in China eingekauft und für ein Vielfaches des Einkaufspreises auf einer Internetplattform verkauft haben. Nach Erkenntnissen der Ermittler sollen die Männer bereits gefälschte Waren im Wert von über 150.000 Euro verkauft haben. Der Verkaufswert der sichergestellten Artikel beläuft sich laut Polizei auf mehrere 10.000 Euro. Die jungen Männer erwarten nun ein Verfahren wegen Betruges und Verstoßes gegen das Markengesetz.

Weitere Artikel

Rastatt: 27-jähriger Biker bei Unfall schwer verletzt

Blaulicht
16 / 01 / 2019 / 20:31

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in Rastatt hat sich ein 27 Jahre alter Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte der junge Mann mit einem Auto und flog rund zehn Meter durch die Luft.  Der 20-jährige (…)

64-Jährige aus Ispringen vermisst

Blaulicht
16 / 01 / 2019 / 17:16

Ispringen (pol/ms) Seit dem 11. Januar wird eine 64-jährige Frau aus Ispringen vermisst. Wie die Polizei heute mitteilt, könnte sich die Frau aufgrund ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigungen in einer hilflosen Lage befinden. Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.  Laut Polizei (…)

32-Jährige aus Baden-Baden als mutmaßliche IS-Terroristin angeklagt

Blaulicht
16 / 01 / 2019 / 14:25

Karlsruhe/Baden-Baden/Stuttgart (pol/ms) Eine 32 Jahre alte Deutsche ist vor dem Oberlandesgericht in Stuttgart als mutmaßliche Terroristin angeklagt worden. Laut Generalbundesanwaltschaft, soll die Frau die terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" unterstützt haben . Medienberichten zufolge lebte die 32-Jährige zuletzt in Baden-Baden.  Sabine S. (…)