Politik

Auch in Karlsruhe: Warnstreiks im privaten Omnibusgewerbe

10 / 02 / 2019 / 09:29

Karlsruhe (pm/ame) Ab Dienstag ruft ver.di Busfahrer im privaten Omnibusgewerbe in Baden-Württemberg zum Warnstreik auf. Nach ganztägigen Arbeitsniederlegungen im Raum Heidenheim am Dienstag, folgen am Mittwoch Beschäftigte in Reutlingen, Göppingen und auch Karlsruhe.

Weitere Warnstreiks werden derzeit vorbereitet, wie die Gewerkschaft in einer Pressemitteilung bekannt gibt. “Die Arbeitgeber behaupten, ein Fahrer verdiene bis zu 4.000 Euro brutto. Sie verschweigen, dass dies selbst in der höchsten Lohngruppe nur mit etlichen Nacht- und Sonntagsschichten oder 50 Überstunden im Monat möglich ist. Ohne Extraschichten und Überstunden lassen sich selbst die 3.000 Euro nicht knacken.” So ver.di Verhandlungsführer Andreas Schackert.

Die Gewerkschaft will mit dieser Streikwelle den Druck auf die Arbeitgeber vor der dritten Verhandlungsrunde am 18.Februar erhöhen. Schackert: “Wir nehmen die Arbeitgeber beim Wort. Mit bis zu 4.000 Euro brutto im Monat bei Einhaltung der tarifvertraglichen Arbeitszeit können wir sofort einen Abschluss machen. Dazu sind wir jederzeit gesprächsbereit.” In der Lohnrunde für das private Omnibusgewerbe zwischen ver.di und dem Arbeitgeberverband von Baden-Württemberg WBO fordert die Gewerkschaft 5,8 Prozent bei zwölf Monaten Laufzeit, der Abstand zum Tarifvertrag des kommunalen Nahverkehrs soll spürbar verringert werden. Betroffen sind von den Verhandlungen rund 9.000 Beschäftigte der privaten Omnibusunternehmen in ganz Baden-Württemberg.

Weitere Artikel

LIONS vervollständigen Kader

Sport
16 / 08 / 2019 / 13:05

Karlsruhe (pm/da) Zum Start der Saisonvorbereitungen für die 2. Basketball Bundesliga ProA haben die PSK Lions den Kroaten Emil Savic aus Valencia BC in den Kader geholt. Dort lief er nach Angaben des Vereins zuletzt in der zweiten Mannschaft auf. (…)

Stellt vor - Postgalerie zeigt ,,Faces of Karlsruhe"

Baden TV stellt vor
16 / 08 / 2019 / 11:31

Zum Shoppen in die Karlsruher Innenstadt und dabei Kunst hautnah erleben: Das war das Ziel der Kunst-Aktion ,,Faces of Karlsruhe“. Über die Sozialen Netzwerke konnten Karlsruherinnen und Karlsruher sechs Wochen lang ihre Selfies und Schnappschüsse bei der Postgalerie einreichen; über (…)

Hans Matheis wird stellvertretender Leiter der Polizeidienststelle Karlsruhe

Panorama
15 / 08 / 2019 / 15:40

Karlsruhe (pm/da) Hans Matheis ist ab sofort stellvertretender Leiter der Polizeidienststelle Karlsruhe. „Die Sicherheit unseres Landes steht für mich an oberster Stelle. Deshalb möchte ich gerade in den Spitzenfunktionen der Polizei unseres Landes keine Vakanz entstehen lassen“, äußerte sich der (…)

Knapp verfehlt: Baum stürzt fast auf Radfahrer

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 15:18

Ettlingen (pol/da) Einen Schutzengel hatten eine 41-jährige Mutter und ihre 10-jährigen Zwillinge in Ettlingen am Mittwochnachmittag. Laut Polizei verfehlte ein entwurzelter Baum die Radfahrer nur knapp, nachdem er von einem Auto umgefahren worden war. Ein 46-jähriger Citroen-Fahrer verlor demnach gegen (…)