Panorama

Weniger Pendlerverkehr dank Schranken? Wörth beschließt Pilotprojekt

22 / 08 / 2018 / 18:09

Wörth (ame) Die öffentlichen Straßen sollen in Wörth bald nicht mehr ganz so öffentlich sein – zumindest zwei davon. Tag für Tag pendeln Auswärtige dort hin zu ihrem Job. Der Stadtrat hat nun am gestrigen Abend (Dienstag) einem bundesweiten Pilotprojekt zugestimmt: Schranken an zwei Straßen sollen den Pendlerverkehr reduzieren. Bereits im Oktober könnte das Projekt umgesetzt werden.

Mit 16 Ja- und elf Nein-Stimmen hat der Wörther Stadtrat die Schranken abgesegnet, berichtet der SWR. Der Hauptausschuss hatte für die Maßnahme bereits vergangene Woche gestimmt. Ab Herbst sollen die Zufahrtssperren eingerichtet sein, um den pendelnden Berufsverkehr in den Griff zu bekommen. Vor allem mit Berücksichtigung der anstehenden Rheinbrücken-Sanierung. Für diese Zeit erwartet die Stadtverwaltung Wörths, dass zahlreiche Berufspendler eine Umleitung durch den Ort wählen. Diese Mehr-Belastung wolle man den Anwohnern nicht zumuten.

Künftig sollen Autofahrer also nur mit einer bestimmten Plakette durch die mit Schranke gesperrten Straßen kommen. Diese erhalten Anwohner und Anlieger gegen eine Pfandgebühr bei der Stadt. Mit der Plakette in der Windschutzscheibe, öffnet sich die Schranke automatisch. Vor der Zufahrtsstraße vor der Schranke soll ein Kreisverkehr gebaut werden, damit Ortsfremde ohne Probleme auf die Autobahn zurückfinden. Laut SWR-Informationen schätzt Bürgermeister Dennis Nitsche die Kosten auf 75.000 Euro.

Weitere Artikel

Neue Umleitung für Jöhlinger Straße?

Panorama
10 / 01 / 2020 / 17:48

Weingarten (mw) Das langjährige Bauprojekt an der Jöhlingerstraße in Weingarten sorgt immer wieder für Probleme im Verkehr. Umleitungen werden nicht eingehalten, viele Autofahrer weichen auf Schleichwege aus. Weingartens Bürgermeister Eric Bänziger bezeichnet die Baustelle als Operation am offenen Herzen. Da (…)

Rheinbrücke Maxau: Alle Fahrspuren zum Jahresende freigegeben

Panorama
17 / 12 / 2019 / 11:14

Karlsruhe (pm/snt) Seit November 2018 wird die Rheinbrücke Maxau ertüchtigt. Zum Jahresende können alle Fahrspuren wie geplant freigegeben werden. Das teilt heute das Regierungspräsidium Karlsruhe mit.  Zur Verstärkung der Fahrbahnplatte wurde dieses Jahr im Oktober hochfester Beton eingebaut. Aktuell werden (…)

Rheinbrücke: Bald keine Staus mehr

Panorama
10 / 12 / 2019 / 17:52

Karlsruhe/Wörth am Rhein (mw) Die Bauarbeiten auf der Fahrbahn der Rheinbrücke Maxau stehen kurz vor dem Abschluss. Zwar betrifft das konkret nur die Autofahrer, dennoch soll sich der Verkehr ab dem 28.Dezember wieder beruhigen.

Klage gegen zweite Rheinbrücke abgelehnt

Panorama
06 / 11 / 2019 / 11:52

Wörth (pm/mw) Das Oberverwaltungsgericht in Koblenz hat die Klage des BUND abgewiesen. Die Klage beinhaltete den Abschnitt in Rheinland-Pfalz. Das Urteil ermöglicht den Bau der zweiten Rheinbrücke noch nicht. Gegen den Bau auf der badischen Seite hat der BUND ebenfalls (…)