Wirtschaftsspiegel der TechnologieRegion

200 Jahre nachdem Freiherr Karl von Drais die Welt auf Räder gestellt hat, ist die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) erneut dabei, die globale Mobilität zu verändern. Was heute hier vor unserer Haustür entwickelt und getestet wird, macht den Verkehr der Zukunft smarter, nachhaltiger, effizienter und umweltschonender. Deshalb beschäftigt sich die 60. Auflage des „Wirtschaftsspiegels“ im Schwerpunkt mit dieser nächsten, digitalen Revolution der Mobilität, die Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gemeinsam vorantreiben. Unsere Autoren zeigen eine Region in voller Fahrt – innovativ, dynamisch und zukunftsorientiert. Auf 124 Seiten werfen sie Blicke hinter die Kulissen der einzigartigen Wirtschaftsszene in der TechnologieRegion.

Acht Themenbereiche verleihen dem „Wirtschaftsspiegel“ Struktur. Sie lassen Raum für aktuelle Entwicklungen, für Zukunftsvisionen und für Rückblicke. Dem Tempo und der Kraft des digitalen Wandels widmet der „Wirtschaftsspiegel“ ebenso ein eigenes Kapitel wie der Auswirkung der Mobilität von Morgen auf den Menschen. Pioniere vergangener Tage finden ihren Platz direkt neben Visionären von heute. Wie Städte und Gemeinden in der ganzen TechnologieRegion Karlsruhe die wirtschaftliche Entwicklung fördern und begleiten, erklären Verantwortliche in verschiedenen Interviews.

Mit der Infrastruktur im Wandel beschäftigt sich der „Wirtschaftsspiegel“ gleich in mehreren Artikeln, denn erst die passenden Wege über und unter der Erde, in der Luft und am Boden verbinden die TechnologieRegion mit der Welt. Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister aus der ganzen TRK erklären, wie sie die Potentiale noch weiter entwickeln wollen. Einen unorthodoxen Blick auf die Mobilität bekommen die Leser durch Extremsportler Norman Bücher. Die „weichen“ Faktoren bei der Sicherung der Spitzenforscher und Fachkräfte der Zukunft stellt der „Wirtschaftsspiegel“ im Themenkomplex „Neue Wohn- und Arbeitswelten“ vor. Zum Schluss werfen unsere Autoren noch einen Blick hinaus über den Tellerrand – und sie zeigen, dass die TRK selbst mit dem weltberühmten Silicon Valley auf Augenhöhe liegt. Regional verwurzelt und international anerkannt durch Projekte wie RegioMOVE oder das Testfeld Autonomes Fahren.

„Die TechnologieRegion Karlsruhe gestaltet die Zukunft der Mobilität“, sagt der TRK-Vorsitzende und Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in seinem Grußwort zu Beginn des Magazins. Wie Sie damit dem Geiste von Karl von Drais folgt, das können Sie ab sofort nachlesen.

Der „Wirtschaftsspiegel der TechnologieRegion Karlsruhe“ ist erhältlich in allen Rathäusern, direkt über Baden TV oder hier online.

60. Wirtschaftsspiegel veröffentlicht

02 / 06 / 2017 / 16:44 1:39

Neues Design, neue Inhalte, neuer Schwerpunkt: Der 60. Wirtschaftsspiegel ist da - mit vielen spannenden und informativen Geschichten über die TechnologieRegion Karlsruhe. Wir waren heute bei der Übergabe an Oberbürgermeister Frank Mentrup dabei...