Panorama

“Wohnpark Mittendrin”: Stutensee beschließt Namen für Wohnquartier auf ehemaligem Hallenbadareal

05 / 12 / 2018 / 11:22

Stutensee (pm/ame) Das neue Wohnquartier auf dem ehemaligen Hallenbadgelände sowieso angrenzenden “Neise-Areal” wird “Wohnpark Mittendrin” heißen. Darauf einigte sich der Gemeinderat in seiner letzten öffentlichen Sitzung Ende November.

Um einen geeigneten Namen zu finden, konnten Bürger im Rahmen der Informationsveranstaltung am 26. September sowie im Nachgang per E-Mail Namensvorschläge einreichen. Aus den insgesamt eingegangenen 33 Namensvorschlägen wurden insgesamt sechs Vorschläge in Abstimmung mit der Volkswohnung GmbH als Auswahl in das 2. Jugendforum gegeben. Die Jugendlichen bewerteten den Namen „Mittendrin“ am besten, auf dem zweiten Platz landete der Name Wohnen „Grüne Mitte“. Auf dem Gelände soll bezahlbares und barrierefreies Wohnen in einem generationenübergreifenden Quartier mit einer Wohnungsvielfalt entstehen.

Weitere Artikel

Studenten-Protestcamp für mehr bezahlbaren Wohnraum

Wirtschaft
16 / 10 / 2018 / 19:15

Karlsruhe (lms) Zu Beginn des neuen Semesters sind viele Studierende in Karlsruhe noch auf der Suche nach einer Bleibe. Etwas bezahlbares zu finden, wird immer schwieriger. Die Hochschulgruppe dieLinke.SDS protestiert dagegen mit einem Protestcamp auf dem KIT Campus.

Wohnraum-Not: Regionalplaner appellieren an den Geschosswohnungsbau

Panorama
14 / 10 / 2018 / 07:37

Karlsruhe/Bad Herrenalb (pm/ame) Wie lässt sich angesichts wachsender Nachfrage ausreichend und bezahlbarer Wohnraum schaffen? Zu dieser Frage haben sich diese Woche die beiden Regionalverbände Mittlerer Oberrhein und Nordschwarzwald in der gemeinsamen Sitzung ihrer Planungsausschüsse in Bad Herrenalb ausgetauscht. Als Diskussionsgrundlage (…)

Streit um geplantes Behindertenwohnheim in Illingen

Panorama
12 / 10 / 2018 / 18:59

Illingen (ame) Es ist ein Streit der seit Wochen die Gemüter erhitzt. Auf einer Wiese in Illingen soll ein Behindertenwohnheim gebaut werden. Und zwar auf einer Fläche die einst ein Wasserschutzgebiet war. Dieser Wasserschutzstatus ist mittlerweile aber weg. Deshalb will (…)