Panorama

Wolf hat drei Schafe in Bad Wildbad gerissen

07 / 12 / 2017 / 15:02

Bad Wildbad (pm/ms) Die drei Schafsrisse in Bad Wildbad vor knapp zwei Wochen sind aufgeklärt. Eine Analyse von Speichelresten hat ergeben, dass ein Wolf die Tiere gerissen hat. Der Schafhalter kann für seine getöteten Tiere eine Entschädigung beantragen.   

Bei dem Wolf handelt es sich um einen noch nicht erfassten Rüden aus einem Rudel bei Schneverdingen in Niedersachsen. Die genetische Analyse der an den Rissen genommenen Proben erfolgte durch das Senckenberg-Institut. Wo sich das Tier gerade aufhält ist unbekannt.

Umweltministerium gibt Tipps

Das Umweltministerium weist erneut darauf hin, dass Nutztierherden durch einen lückenlosen Elektrozaun gegen Wolfs-Angriffe geschützt werden könnten. Der Zaun sollte allerdings über 90 cm hoch sein. Zusätzlich sollten Schafhalter ihre Tiere und Zäune regelmäßig kontrollieren.

Weitere Artikel

Unbekannter greift 15-Jährige an

Blaulicht
22 / 02 / 2018 / 19:14

Karlsruhe (pol/da) Nach einem Angriff auf ein 15-jähriges Mädchen in Karlsruhe ermittelt nun die Polizei. Wie die Beamten mitteilten, gab die Jugendliche an, am Mittwochabend von einem Unbekannten festgehalten worden zu sein. Als weitere Passanten dazu kamen, ließ er sie (…)

Karlsruhe: Zoobesuch künftig ein Euro teurer

Panorama
21 / 02 / 2018 / 08:37

Karlsruhe (pm/ms) Wer künftig den Karlsruher Zoo besuchen möchte muss tiefer in die Tasche greifen. Die Eintrittspreise werden zum 1. März angehoben. Das hat der Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung mit einer deutlichen Mehrheit beschlossen. Die Preise steigen um zehn (…)