Wolfsangriff in Bad Wildbad: So geht es dem Landwirt nach zwei Monaten

11 / 07 / 2018 / 19:26

Bad Wildbad (ms) Es war ein Schock für Gernot Fröschle, als er Ende April mehr als 40 Schafe seiner Herde tot auf seinem Grundstück fand. Schnell war der Verantwortliche gefunden: Ein Wolf. Bereits im November vergangenen Jahres soll derselbe Wolf drei weitere Schafe in Bad Wildbad gerissen haben. Der Fall von Landwirt Gernot Fröschle sorgte über die Stadtgrenzen hinaus für heftige Diskussionen um den Umgang mit dem Wolf hier bei uns in der Region. Mittlerweile sind rund zwei Monate vergangen. Wir haben den Landwirt und seine Schafherde besucht.

Weitere Artikel

Stutensee feiert Hallenbaderöffnung

Panorama
14 / 09 / 2018 / 09:40

Stutensee (pm/da) Nach der offiziellen Einweihung am Donnerstagabend öffnet das neue Hallenbad in Stutensee heute erstmals für Besucher seine Pforten. Nach rund zwei Jahren Bauzeit stehen Schwimmbegeisterten dann vier 25-Meter Bahnen zur Verfügung. Der Bau hat nach Angaben der Stadt (…)

Drei Schafe im Landkreis Rastatt gerissen

Panorama
10 / 09 / 2018 / 12:46

Baden-Baden (pol/da) Am Freitag hat offenbar ein Wolf in Gernsbach, westlich von Baden-Baden, drei Schafe gerissen. Einem Sprecher des baden-württembergischen Umweltministeriums zufolge fand der Schafhalter zwei Tiere auf seiner Weide tot auf; ein drittes verstarb später. Eine Genanalyse soll nun (…)

6,7 Millionen Euro für schnelles Internet

Wirtschaft
06 / 09 / 2018 / 15:24

Region (pm/da) Das Land Land Baden-Württemberg fördert den Breitbandausbau in der Region mit mehr als 6,7 Millionen Euro. Wie das baden-württembergische Innenministerium mitteilte, geht der Hauptanteil davon in den Landkreis Calw: Mehr als 6,26 Millionen Euro fließen in Gemeinden des (…)

4,4 Millionen Euro Zuschuss für Erweiterung des Klärwerks Karlsruhe

Politik
04 / 09 / 2018 / 15:36

Karlsruhe/Stuttgart (pm/ms) Das Land stellt 4,4 Millionen Euro zur Verfügung um das Klärwerk in Neureut zu erweitern. Mit dem Millionenzuschuss will die Stadt Karlsruhe die Kläranlage weiter optimieren. Sie soll mit einer Aktivkohleadsorption zur Elimination von Spurenstoffen ausgestattet werden. Dazu zählen (…)