Wirtschaft

Zahl der Arbeitslosen gesunken

02 / 03 / 2019 / 11:23

Region (pm/da) Nach dem Anstieg zum Jahresbeginn ist die Zahl der Arbeitslosen im Monat Februar wieder gesunken. Das melden die Arbeitsagenturen Karlsruhe-Rastatt und Nagold-Pforzheim. Demnach liegt die Quote mit jeweils 3,3 unter dem Wert des Vorjahreszeitraums (jeweils 3,5).

In Karlsruhe-Rastatt waren demnach 18.880 Männer und Frauen ohne Arbeit, in Nagold-Pforzheim 11.004. Als Ursache für die sinkende Arbeitslosenquote sehen die Geschäftsführührer der beiden Agenturen, Annette Hanfstein (Nagold-Pforzheim) und Ingo Zenkner (Karlsruhe-Rastatt) die milden Temperaturen, wegen denen in den Außenberufen vielfach wieder gearbeitet werden konnte.

Weiterhin gebe es in der Region zahlreiche offene Stellen: In Nagold-Pforzheim suchen Unternehmen laut der Arbeitsagentur 1.563 Mitarbeiter; in Karlsruhe Rastatt 2.699. Dies sei ein Indiz für die stabile konjunkturelle Entwicklung. Die Besetzung der gemeldeten Stellen werde dabei zunehmend schwieriger. Vielen Arbeitslosen fehlten die geforderten Qualifikationen für die angebotenen Stellen. „Wir setzen deshalb weiter auf individuelle Beratung und passgenaue Qualifizierungsangebote, um diese Menschen für den Arbeitsmarkt fit zu machen“, so Annette Hanfstein, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim.

Weitere Artikel

Umweltminister bleibt hart bei der „Kleinen Dammmrückverlegung“

Wirtschaft
22 / 03 / 2019 / 18:56

Bruchsal (pm/laho)  In der Diskussion um den Bau des Hochwasserrückhalteraums Elisabethenwört bleibt Umweltminister Franz Untersteller bei seinem Nein zu einer kleineren Lösung. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger mit. Hockenberger hatte sich mit einem Fragenkatalog an den Minister gewendet. Unter (…)

Karlsruhe wird Hauptsitz von "Forum Recht"

Wirtschaft
22 / 03 / 2019 / 14:43

Karlsruhe (pm/laho) Die Stiftung "Forum Recht" soll ihren Hauptsitz in Karlsruhe bekommen. Das hat der Bundestag heute beschlossen. Das "Forum Recht" soll ein Ausstellungs- und Begegnungszentrum rund um das Thema Recht werden.  Heute stimmte der Bundestag über einen Gesetzesentwurf ab, mit (…)