Zoologischer Stadtgarten wehrt sich gegen PETA-Kampage

06 / 09 / 2019 / 19:16

Karlsruhe (ck) Es ist ein Thema das vor allem ausgewiesene Tierfreunde immer wieder auf den Plan ruft: Das Halten von Tieren in Zoos und Zirkussen. Deutschlands größte Tierrechtsorganisation PETA macht hier besonders oft mit öffentlichen Aktionen auf die Situation von Tieren in Gefangenschaft aufmerksam. So auch aktuell in Karlsruhe, wo man im Rahmen einer Kampagne gezielt gegen die Menschenaffenhaltung im Zoologischen Stadtgarten protestiert. Doch ist die Kritik überhaupt gerechtfertigt? Karlsruhes Zoodirektor Matthias Reinschmidt findet nicht und spricht jetzt im Zusammenhang mit der Kampagne ganz offensiv von ?Fake News?. Christian Körner berichtet.

Weitere Artikel

Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Panorama
02 / 07 / 2019 / 17:32

Karlsruhe (et) Vor ein paar Wochen waren die jungen Erdmännchen der Hit im Karlsruher Zoo. Jetzt gibt es ganz viele neue Jungtiere in den verschiedenen Gehegen. Manche der Tiere sind erst ein paar Tage alt. Unser Team war vor Ort (…)

Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Panorama
04 / 06 / 2019 / 13:20

Karlsruhe (pm/pas) Die Seelöwin Chicca ist im Karlsruher Zoo zum zweiten Mal Mutter geworden, das teilt die Stadt Karlsruhe heute mit. Das Seelöwenbaby ist bereits vor einigen Tagen auf die Welt gekommen. Ob das Kleine Weibchen oder Männchen ist, wissen (…)

Gegen Einsatz des Elefantenhakens: PETA-Demo vor Karlsruher Zoo

Panorama
01 / 06 / 2019 / 08:53

Karlsruhe (ame) PETA demonstriert heute ab 11.15 Uhr vor dem Karlsruher Zoo. Grund sei der Einsatz des Elefantenhakens, so die Tierschützer in einer Mitteilung. Mit einem zwei Meter großen aufblasbaren Elefanten und einem als Wärter verkleideten Aktivisten, der einen Elefantenhaken (…)