Blaulicht

Zu schnell: Autofahrer kracht in Dönerbude

06 / 12 / 2018 / 15:47

 Pforzheim (pol/vg) Ein Autofahrer ist am Mittwochabend aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in einen Dönerladen gekracht. Das teilt die Polizei heute mit. Ein Mitarbeiter des Ladens, sowie der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 22.000 Euro.

Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend in Pforzheim zu schnell unterwegs gewesen und bei einem Unfall in dem verglasten Eingangsbereich eines Dönerladens gelandet. Der junge Mann befuhr gegen 21.30 Uhr die Goethestraße in aufsteigender Richtung und beabsichtigte nach links in die Westliche Karl-Friedrich-Straße abzubiegen. Das berichtet die Polizei. Wegen seiner nicht angepassten Geschwindigkeit brach ihm in der Linkskurve das Fahrzeugheck aus, weshalb er auf den Gehweg geriet, wo er mit einem geparkten Auto zusammenstieß. Von dort wurde er weiter abgewiesen und krachte schließlich in die verglaste Eingangstür eines Dönerladens. Durch die Splitterung der Scheiben wurde ein Mitarbeiter im Dönerladen leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und ambulant vor Ort durch die Rettungskräfte behandelt. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit acht Mann im Einsatz. Die zwei unfallbeschädigten Fahrzeug mussten mit einem Schaden von etwa 12.000 Euro abgeschleppt werden. Im Dönerladen ist ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Die Fahrspuren waren während der Unfallaufnahme gesperrt.

Weitere Artikel

Pforzheim: Urteil im Kinderporno-Prozess gefallen

Blaulicht
16 / 12 / 2019 / 10:50

Pforzheim (ms) Im Pforzheimer Darknet-Prozess ist heute Vormittag ein Urteil gefallen. Der 44-jährige Angeklagte wurde zu vier Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt. Der Mann hatte im Darknet eine Plattform für Kinderpornografie betrieben. Die Strafe bewegt sich eher am unteren Ende des (…)

Unfall auf dem Rhein: Steuermann über Bord gegangen

Blaulicht
12 / 12 / 2019 / 10:10

Karlsruhe (pol/snt) Wie die Polizei mitteilte, kollidierte am Mittwochabend ein mit Kies beladenes Transportschiff mit einem Unterwasser Pfahl auf dem Rhein bei Iffezheim. Als der 28-jährige Steuermann den entstandenen Schaden begutachten wollte, beugte er sich über die Bordwand verlor dabei (…)

Fleisch aus dem Labor?

Panorama
11 / 12 / 2019 / 17:51

Pforzheim (msc) Dass das Essverhalten der Menschen in der jetzigen Form im Sinne des Klima- und Umweltschutzes so nicht weitergehen kann, ist bekannt. Laut Wissenschaftlern bräuchten wir sogar zwei oder gar drei Planeten in Zukunft, um die ständig wachsende Weltbevölkerung (…)