Blaulicht

Zu schnell: Autofahrer kracht in Dönerbude

06 / 12 / 2018 / 15:47

 Pforzheim (pol/vg) Ein Autofahrer ist am Mittwochabend aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in einen Dönerladen gekracht. Das teilt die Polizei heute mit. Ein Mitarbeiter des Ladens, sowie der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 22.000 Euro.

Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend in Pforzheim zu schnell unterwegs gewesen und bei einem Unfall in dem verglasten Eingangsbereich eines Dönerladens gelandet. Der junge Mann befuhr gegen 21.30 Uhr die Goethestraße in aufsteigender Richtung und beabsichtigte nach links in die Westliche Karl-Friedrich-Straße abzubiegen. Das berichtet die Polizei. Wegen seiner nicht angepassten Geschwindigkeit brach ihm in der Linkskurve das Fahrzeugheck aus, weshalb er auf den Gehweg geriet, wo er mit einem geparkten Auto zusammenstieß. Von dort wurde er weiter abgewiesen und krachte schließlich in die verglaste Eingangstür eines Dönerladens. Durch die Splitterung der Scheiben wurde ein Mitarbeiter im Dönerladen leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und ambulant vor Ort durch die Rettungskräfte behandelt. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit acht Mann im Einsatz. Die zwei unfallbeschädigten Fahrzeug mussten mit einem Schaden von etwa 12.000 Euro abgeschleppt werden. Im Dönerladen ist ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Die Fahrspuren waren während der Unfallaufnahme gesperrt.

Weitere Artikel

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall

Blaulicht
15 / 12 / 2018 / 13:23

Karlsruhe (pol/da) Bei einem Unfall am Freitagabend in Karlsruhe hat es sieben Verletzte gegeben. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Autos an einer Kreuzung zusammengeprallt. Dem Polizeibericht zufolge wollte der Pkw-Fahrer eines VW Golf auf der B3 gegen 19.20 Uhr in (…)

Seit Donnerstag vermisst: Wer hat Artur L. gesehen?

Blaulicht
14 / 12 / 2018 / 15:50

Offenburg (pol/ame) Angehörige und Polizei sind seit Donnerstagmorgen auf der Suche nach Artur L. Der 55-Jährige wurde letztmals von Angehörigen am Dienstagabend beim Verlassen des heimischen Anwesens gesehen. Seither fehlt von dem Mitfünfziger jede Spur. Bereits durchgeführte Suchmaßnahmen im Umfeld (…)

Trickbetrüger erbeuten 30.000 Euro einer 81-Jährigen

Blaulicht
14 / 12 / 2018 / 14:08

Karlsruhe-Neureut (pol/ame) Erneut sind Trickbetrüger mit ihrer fiesen Masche erfolgreich und erbeuten die Ersparnisse einer 81-Jährigen in Karlsruhe-Neureut. Eine Frau gab sich am Telefon als Enkelin der Seniorin aus und erzählte, dass sie sich eine Wohnung gekauft hat und dafür (…)