Blaulicht

Zu schnell: Autofahrer kracht in Dönerbude

06 / 12 / 2018 / 15:47

 Pforzheim (pol/vg) Ein Autofahrer ist am Mittwochabend aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in einen Dönerladen gekracht. Das teilt die Polizei heute mit. Ein Mitarbeiter des Ladens, sowie der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 22.000 Euro.

Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend in Pforzheim zu schnell unterwegs gewesen und bei einem Unfall in dem verglasten Eingangsbereich eines Dönerladens gelandet. Der junge Mann befuhr gegen 21.30 Uhr die Goethestraße in aufsteigender Richtung und beabsichtigte nach links in die Westliche Karl-Friedrich-Straße abzubiegen. Das berichtet die Polizei. Wegen seiner nicht angepassten Geschwindigkeit brach ihm in der Linkskurve das Fahrzeugheck aus, weshalb er auf den Gehweg geriet, wo er mit einem geparkten Auto zusammenstieß. Von dort wurde er weiter abgewiesen und krachte schließlich in die verglaste Eingangstür eines Dönerladens. Durch die Splitterung der Scheiben wurde ein Mitarbeiter im Dönerladen leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und ambulant vor Ort durch die Rettungskräfte behandelt. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit acht Mann im Einsatz. Die zwei unfallbeschädigten Fahrzeug mussten mit einem Schaden von etwa 12.000 Euro abgeschleppt werden. Im Dönerladen ist ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Die Fahrspuren waren während der Unfallaufnahme gesperrt.

Weitere Artikel

Vandalismus am Bruchsaler Schloss

Panorama
17 / 02 / 2020 / 16:29

Bruchsal (lp) In den vergangenen Wochen sammelten sich über 20 Graffiti-Schmierereien an der Fassade des Bruchsaler Schlosses. Was anfangs noch als sehr ?ärgerlichen Scherz? aufgenommen wurde ist inzwischen ein richtiges Problem für die Schlossverwaltung. Die Kosten für eine mögliche Restaurierung (…)

Karlsruhe: 41-Jähriger soll Neunjährige sexuell missbraucht haben

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 16:16

Karlsruhe (pol/lp) Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat am Donnerstag einen Haftbefehl gegen einen 41-Jährigen erwirken können. Dem Mann wird schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes vorgeworfen. Die Festnahme des Beschuldigten erfolgte am 06. Februar. Mit Haftbefehl gefahndet wurde bereits nach dem Mann wegen (…)

Schwerer Unfall auf A5 bei Rastatt fordert fünf Verletzte

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 12:23

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall heute Nacht auf der A5 bei Rastatt sind fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Kleinbus ins Heck eines Sattelzuges. Mögliche Unfallursache: Sekundenschlaf des 30-jährigen Fahrers. Der Lenker des Kleinbusses (…)

Pforzheim: Bombendrohung gegen Moschee

Blaulicht
14 / 02 / 2020 / 12:29

Pforzheim (pol/mw) Am Donnerstagabend ging gegen 21:00 Uhr bei einer Moschee in der Pforzheimer Oststadt eine Bombendrohung ein. Umgehend wurde die Polizei verständigt und reagierte mit Einsatzmaßnahmen, um mögliche Gefährdungen auszuschließen. Die Polizei hat daraufhin die Moschee durchsucht, hierbei kam (…)