Zu tief ins Glas geschaut

02 / 02 / 2014 / 16:30

Lahr (pol) Betrunken auf dem Fahrrad und mit 1,3 Promille am Steuer. Das ist die Bilanz des Wochenendes in Lahr.

Schwanau

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellte eine Polizeistreife
gegen 1.30 Uhr einen in Schlangenlinien fahrenden Fahrradfahrer zwischen Nonnenweier und Allmannsweier fest. Bei der Kontrolle des 17jährigen Jugendlichen konnte mittels eines Alkotests ein Wert von knapp über 2 Promille festgestellt werden. Der Jugendliche musste eine Blutprobe über sich entgehen lassen und sieht nun einer
Strafanzeige entgegen. Ab einer Alkoholisierung von 1,6 Promille ist
der Tatbestand der „Trunkenheit im Straßenverkehr“ auch
fahrradfahrend erfüllt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen
wurde der junge Mann von seinem Vater auf dem Polizeirevier in Lahr
abgeholt.

Lahr – Trunkenheitsfahrt

Eine 46jährige PKW-Lenkerin aus Lahr wurde in der Nacht von
Samstag auf Sonntag durch eine Streife des Polizeireviers Lahr in der
Dinglinger Hauptstraße kontrolliert. Hierbei konnten die Beamten eine
Alkoholisierung von 1,3 Promille feststellen. Nach Entnahme einer
Blutprobe musste die Frau auch ihren Führerschein bei der Polizei
belassen. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Offenburg wurde
gestellt.

Weitere Artikel

Schmuckhändler muss wegen Mordes lebenslang in Haft

Blaulicht
14 / 08 / 2020 / 12:03

Karlsruhe (mw) Ein 37-jähriger Schmuckhändler aus dem Landkreis Calw ist heute zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Karlsruher Landgericht entschied, dass der Täter sein Opfer vorsätzlich und mit Heimtücke getötet hat. Das Karlsruher Landgericht entsprach mit seinem Strafmaß der (…)

Bad Herrenalb: Polizeibeamter bei Angriff mit Samuraischwert schwer verletzt

Blaulicht
12 / 08 / 2020 / 13:50

Bad Herrenalb (pol/snt) Bei einer Festnahme eines 50-Jährigen am frühen Mittwochmorgen im Gaistal ist ein Polizeibeamter mit einem Samuraischwert schwer und zwei weitere Beamte leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sollte der als gewalttätig polizeibekannte Mann mit einem bereits vorliegenden (…)

Enzkreis: Mit 201 km/h auf der Landstraße unterwegs

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 16:50

Königsbach-Stein (pol/mw) Am Dienstagmittag wurde ein Porschefahrer auf der L611 mit 201 km/h (ohne Toleranzabzug) gemessen. Den Fahrer erwarten nun 680 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim führten Geschwindigkeitsmessungen im Zeitraum von 09.30 Uhr bis (…)