Blaulicht

Zwei Reisebussen die Weiterfahrt untersagt

11 / 02 / 2019 / 22:14

Karlsruhe (laho/pol) Laut Polizeibericht musste am Sonntag zwei Reisebussen die Weiterfahrt untersagt werden. 

Zunächst untersuchte die Polizei einen deutschen Reisebus der im Linienverkehr von Sizilien nach Köln unterwegs war. Auffällig war, dass die Firma nicht im Besitz einer erforderlichen Genehmigung für diesen Verkehr war. Zudem konnten die beiden Fahrer keinen erforderlichen Nachweise ihrer Fahrertätigkeit vorlegen. Hinzu kam, dass der Bus aufgrund technischer Mängel verkehrsunsicher war. Bei zwei durch den Unternehmer gestellten Ersatzbusse wurden ebenfalls Verstöße im Zusammenhang mit den Lenk- und Ruhezeiten festgestellt.

Bei dem zweiten Bus handelte es sich um einen kosovarischen Linienbus, der von Tirana nach Hamburg unterwegs war. Die drei Fahrer des Busses waren seit mindestens 34 Stunden ohne Pause unterwegs. Auch hier fehlten Nachweise über Lenk- und Ruhzeiten. Zudem war in dem Bus ein Kontrollgerät eingebaut, welches für dieses Fahrzeug nicht zugelassen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt – das Fahrzeug bis zum Einbau eines ordnungsgemäßen Kontrollgeräts sichergestellt und eine Sicherheitsleistung von 3.500 Euro erhoben.

Weitere Artikel

Falle gestellt: Falscher Polizist festgenommen

Blaulicht
20 / 02 / 2019 / 18:12

Karlsbad / Karlsruhe /Pforzheim (pol/sf) Kürzlich teilte das Polizeipräsidium Karlsruhe mit, dass vermehrt falsche Polizeibeamte ältere Menschen um ihre Ersparnisse bringen wollen. Am Dienstag konnte die Polizei einen Betrüger festnehmen. Mithilfe einer betroffenen Seniorin hatten die Beamten dem 21-Jährigen eine (…)

22-Jähriger rast mehrere Stunden durch Karlsruhe

Panorama
20 / 02 / 2019 / 13:19

Karlsruhe (pol/ij) Auf sage und schreibe 20 Verstöße ist ein 22-jähriger Autofahrer innerhalb mehrere Stunden in Karlsruhe gekommen. In der Zeit zwischen 03.00 Uhr und 08.45 Uhr raste er durch die Fächerstadt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (…)

Erneuter Verdacht von Giftködern

Blaulicht
20 / 02 / 2019 / 11:05

Steinmauern (pol/ij) Die Verdachtsfälle von ausgelegten Giftködern im Raum Rastatt reißen nicht ab. Nun gab es eine weitere Anzeige. Wie die Polizei heute mitteilt, zeigte am Montag eine Frau einen weiteren Fall des Verdachtes von Giftködern an. Die Hundehaltern soll (…)