Blaulicht

Zwei schwere Unfälle in Karlsruhe

07 / 12 / 2017 / 14:45

Karlsruhe (pol/ms) Gestern ist es in Karlsruhe zu Unfällen mit zwei schwerverletzten Fußgängerinnen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Verletzen in beiden Fällen von Autos erfasst. 

Eine 71-jährige Fußgängerin wurde am Mittwoch gegen 17.00 Uhr in der Wachhausstraße, Höhe Gut-Magnus-Straße, von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Rentnerin überquerte die Straße, als sie vom Auto erfasst wurde. Die Frau prallte auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe. Sie zog sich eine Kopfplatzwunde und eine Oberschenkelfraktur zu. Der 52-jährige Fahrer war laut Polizei nicht zu schnell unterwegs.

Ein weiterer Unfall mit schwer verletzter Fußgängerin ereignete sich gegen 18.30 Uhr in der Egon-Eiermann-Allee. Hier wechselte eine 70-jährige Frau an einer grünen Ampel die Straße. Ein 62-jährige Fahrer bog in der Dunkelheit ebenfalls bei Grün von der Sudetenstraße links in die Egon-Eiermann-Allee ein und erfasste die Fußgängerin. Die Rentnerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Weitere Artikel

Verletzte Radfahrer: Unfallverursacher flüchten

Blaulicht
20 / 07 / 2018 / 16:30

Karlsruhe/Bad Liebenzell (pol/da) Nach zwei Unfällen mit Fahrerflucht und schwerverletzten Radfahrern sucht die Polizei nun Zeugen. Am Dienstag streifte auf der Karlsruher Südtangente ein Geländewagen mit verchromtem Außenspiegel zwei Radlerinnen, die daraufhin stürzten; der Unfallverursacher floh. Auch in Bad Liebenzell (…)

Von Sonne geblendet: Autofahrer erfasst Radfahrer

Blaulicht
20 / 07 / 2018 / 11:49

Mühlacker (pol/da) Bei einem Unfall am Donnerstag nahe Mühlacker hat ein Rennradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Der 58-Jährige war gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrrad von Mühlhausen in Richtung B10 unterwegs, als ihn in einer Linkskurve ein Auto anfuhr. Der Mann (…)

41-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Blaulicht
19 / 07 / 2018 / 15:16

Malsch (pol/da) Bei einem Unfall auf der A5 nahe Malsch hat sich am Mittwochabend ein 41-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, übersah der Mann das Stauende und prallte gegen das Heck eines Sattelzuges. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerstverletzten in (…)

Wegen verlorener Ladung gestürzt

Blaulicht
19 / 07 / 2018 / 11:59

Malsch (pol/da) Ein Motorradfahrer hat sich am Mittwochnachmittag bei Malsch schwere Verletzungen zugezogen, als er zu Fall kam. Den Polizeiangaben zufolge war der 48-Jährige gegen 16.30 Uhr zwischen Waldprechtsweier und Freiolsheim unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang von Waldprechtsweier stürzte er (…)